Kann man sitzenbleiben wenn der Notendurchschnitt im 1.Halbjahr schlechter als 4,0 ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du sagst doch gerade selber, dass das Halbjahreszeugnis nicht versetzungsrelevant ist - und genauso ist es auch. Aus dem Halbjahreszeugnis geht höchstens hervor, dass die Versetzung gefährdet ist, sollten sich die Noten nicht ändern.

Im zweiten Halbjahr aber, werden die Karten wieder neu gemischt und nur diese Noten sind entscheidend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, selbst bei 6,0 im 1.Halbjahr würdest du nicht sitzenbleiben, wenn du dich im 2.Halbjahr entsprechend verbesserst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheidend ist das Jahreszeugnis. Das Halbjahreszeugnis gibt dir nur einen Zwischenstand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DZ123
15.01.2016, 12:57

Das heißt man wird nicht fliegen? (Im Halbjahr)

0

Damit bleibst du im "End" Zeugnis sitzen. Wobei es entscheidend ist in welchen Fächern du eine oder mehrere 5en hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann im Halbjahr in der Regel nicht sitzenbleiben. Nur in Ausnahmefällen...zum Beispiel wenn du das ganze erste Halbjahr krank warst oder so...aber in der Regel wegen Noten oder so...nur zum Endjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?