Muss ich die Schule abbrechen wenn ich meine Schulpflicht erfüllt habe, oder darf ich weitermachen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, das musst du nicht, denn in den meisten Bundesländern giilt eine Schullpflicht von 12 Jahren (ggf. einschließlich der Berufsschule während einer Ausbildung ) Und selbst wenn du sie in deinem BUndesland erfüllt hättest, dann könntest du  bzw. könnten deine Erziehungsberechtigten einen formlosen Antrag auf Verlängerung der Schulpflicht bzw. Schulzeit stellen. Ich habe noch nie gehlrt, dass solche ein Antrag abgelehnt wurde. Aber geh einfach mal davon aus, dass du mit nur einer wiederholten Klasse immer noch schulpflichtig bist, weil deine Schulzeit noch nicht "um ist".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Schule abbrichst bekommst du schlechte Karten bei der bewerbung. Niemals aufgeben weitermachen. Es ist egal wie alt du bist. Was zählt ist das wissen.

Hoffentlich hat dir das geholfen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheLegendary 28.12.2015, 10:40

Leider ist Schule nicht mehr unbedingt gleichzusetzen mit Bildung, zumindest ab einem bestimmten Grad. in vielen Situationen kann man besser beraten sein, nach der allgem. Schulausbildung eine Berufsausbildung zu machen.

0

Nein. Es gibt zwar eine maximalschuldauer aber die ist so weit oben dass du mehrmals sitzen bleiben darfst und dennoch das Abitur schaffen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht. Warum auch?

Du darfst solange zur Schule gehen wie du willst. Sonst dürfte man ja auch kein Abitur machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SchulPFLICHT. du bist verpflichtet 10 Jahre zur schule zu gehen, wenn du danach weiter dahin gehen willst nur zu, bringt dir mehr Perspektiven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein diese Frage solltest du dir stellen, wenn du mind schon 3mal sitzengeblieben bist. Sehr viele Leute (auch erfolgreiche) sind in ihrer Schullaufbahn sitzengeblieben bzw haben wiederholt 😉 du bist bis zu deinem 18 Lebensjahr schulpflichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anonym37461 28.12.2015, 10:42

Wie kommt es dann dass so viele meiner 16-17 jährigen Freunde seit letztem Sommer nach ihrem realschulabschluss in Ausbildung sind?  

0
BeastModeXx 28.12.2015, 10:53

Weil die bestimmt ihren Abschluss bereits haben (durchschnittlich gehen 10.klässler mit einem Alter von 16-17 aus der Schule, wo sie ihren Abschluss gemacht haben).Danach kann man sich entscheiden, ob man (ich gehe mal von Realschule aus) du dein Abitur machen möchtest oder eine Ausbildung in einem bestimmten Beruf startest. Du darfst bloß nicht zuhause rumsitzen und nichts machen, das ist verboten. Das werdet ihr in der 10 aber nochmal genauer gesagt bekommen. In der Ausbildung musst du nähmlixh auch noch eine Schule besuchen je nachdem wo du bist jede 2 Woche oder wie es halt geregelt ist.
Das ist also auch sozusagen schule nur halt speziell für deinen Traumberuf. Dafür bist du ziemlich eingeschränkt mit deiner berufsauswahl hinterher und wenn du den Beruf nach 3Jahren nicht mehr magst musst du dich mühsam umschulen lassen.

1

Nein, musst du nicht. Du kannst Abitur machen, die 10. Klasse machen .. Es gibt viele Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?