Schule wechseln. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey. ich hatte das gleiche problem, keine Freunde alleingänger..
Ich hab in der 7 Klasse meine Schule gewechselt.
Es ist noch nicht zu Spät um zu wechseln. Du verbringst in der Schule noch vielleicht gute 3-4 Jahre. Klar kennst du die Leute in der " neuen" Schule dann nicht aber man kann sich neu Kennenlernen und was neues Starten. Setzte dich mit deinen Eltern an einen Tisch und Liste ihnen auf was deine jetztigen Schüler mit dir machen. Du kannst Mobbing auch Anzeigen. Vielleicht hab ich dir ja ein weig geholfen :) Aber lass niemals den Kopf hängen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt Du denn schon im Voraus, welche anderen/neuen Mitschüler du bekommst und wie die sich benehmen?

Gerade als Schulwechsler, als Neuer wird man besondern kritisch beobachtet. Da kommst du vom Regen in die Traufe. Jetzt weißt du, was los ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Du keine Freunde ander Schule hast und im Sportunterricht angemacht wirst ist noch lange kein Grund einen Schulwechsel vorzunehmen. Denn an der nächsten Schule kann Dir jederzeit das Gleiche widerfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Argument Deiner Eltern mit dem Schokoticket finde ich schon sehr komisch. Ist da denn ein klein bisschen was dran?

Generell bin ich immer der Meinung man sollte nicht wegrennen wenn man Probleme hat. Wenn man damit schon in jungen Jahren anfängt wird man es nicht wirklich schaffen sich erfolgreich im Leben durchzuboxen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?