Schule verweigert das wiederholen der 12 Klasse

4 Antworten

Die Schule ist eine öffentliche Bildungseinrichtung des Landes und hat einen " Lehrauftrag ". Wenn sie dieses Lehrauftrag verweigern, müssen sie dies ggf. vor dem Kultusministerium genau begründen. Deine Schulausbildung ist offenbar noch nicht beendet und die Wiederholung einer Klasse ist erforderlich. Wenn du nicht grade den Lehrer verprügelt hast oder sonst wie grob gegen die " Hausordnung " verstoßen hast, muss die die reguläre Schulausbildung mit Abschluss ermöglicht werden. Ansonsten kannst du, oder ggf. deine Eltern eine Beschwerde beim Schulamt oder Kultusministerium einreichen. Im schlimmsten Fall müsstest du deinen Abschluss auf einer anderen Schule machen. Grüße vom Seestern *

Wenn du nicht mehr schulpflichtig bist, können die das machen.

Schulgesetz ist Ländersache - schon deshalb kann deine Frage nicht pauschal beantwortet werden.

Es gibt bei euch sicher einen Elternbeirat - wende dich mal dahin, die haben meist auch Ahnung und Zugriff auf entsprechende Gesetze.

Rein von der Logik würde ich sagen, kann das nicht verweigert werden, da du schon auf der betreffenden Schule bist (wenn du minderjährig bist) - solltest du aber volljährig sein, ist es m.W. doch zulässig.

Die schule wechseln oder die klasse wiederholen auf einem gymnasium?

...zur Frage

Wird es schwer für mich auf dem BG?

Also ich bin 15 Jahre alt und besuche zurzeit die 10. Klasse einer Hauptschule. Ich mache gerade meinen erweiterten Realschulabschluss und möchte dann auf ein Gymnasium (Berufliches Gymnasium). Ich bin jetzt nicht schlecht in der Schule. Ich hatte auf mein letzten Zeugnis (10te klasse Halbjahr) ein Durchschnitt von 1,65. Ich muss mich jetzt ja auch schon Bewerben für die Schulen und jetzt wollte ich von euch wissen, wer den weg von der Hauptschule aufs Gymnasium gegangen ist ? Wie es für euch war ? War es schwer ? Musstet ihr wiederholen ? Musstet ihr viel lernen ? Wie war es mit dem Englisch und Spanisch (2. Fremdsprache) ? Ich habe etwas bedenken, dass ich das da nicht schaffe da ich von der Hauptschule komme und da ich gehört oder bzw. gelesen habe dass, das "Hauptschul Englisch" etwas anders ist als das vom Gymnasium. Erzählt mir eure Erfahrungen

Ich freue mich auf jede Antwort die ich bekomme danke schon mal :)

Falls wichtig ich komme aus Niedersachsen und möchte dann auf ein Berufliches Gymnasium Schwerpunkt Sozialpädagogik

...zur Frage

Von dem allgemeinen Abitur zu einen Berufliches Gymnasium wechseln 11-12)?

Hey! Kann ich von dem normalen Abitur (10 Klasse ) zu einen Berufliches Gymnasium ohne schwerpunkt wechseln? Also das ich die 10. Klasse auf Gymnasium und dann in der Q1 auf einem Berufliches Gymnasium wechseln ?

Wohne in Bremen

...zur Frage

Berufliches Gymnasium oder Gesamtschule Gymnasium?

Hey :)) Ich bin in 11.Klase / Gymnasium und will Abitur machen.Ich bin mir noch nicht sicher was ich studieren möchte.Ich will was mit Menschen zu tun haben z.B.: die Flüchtlinge helfen oder so ,, ODER , was mit Sprachen und Kulturen....Ich hab angst dass ich die Prüfungen in 12.Klasse nicht schaffen kann.Ich hab gehört dass in eine Berufliches Gymnasium man keine Prüfungen hat , aber 1 Jahr mehr hat.D.h in 13 Klasse muss man praktikum machen oder? Kann ich vielleicht von eine normale Gymnasium in eine Berufliche Gymnasium weiter machen ? Und wenn ich jetzt in eine Soziale Beruflische Schule gehe,aber dann will ich nichts über Sozial studieren , kann ich mein Beruf wechseln? Also, z.B was über hmm ka z.B Erzieherwissenschaft studieren oder so kann ich??

Ich brauche unb. eine Antwort

...zur Frage

Wie schwer ist ein berufliches Gymnasium?

Liebe User, da ich bald meine 10. Klasse hinter mir haben werde, interessiert es mich im Moment, was der Unterschied zwischen normalem Abitur und berufliches Abitur ist. Und ist da mit dem Schwierigkeitsgrad ein Unterschied vorhanden? Und wie sehr würdet ihr mir ein berufliches Gymnasium empfehlen? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Schulwechsel realschule 10.klasse vom Gymnasium?

Zurzeit gehe ich in die 10. eines gymnasiums in bw. Meine noten sind jetzt nicht die besten bzw sind sehr schlecht und mir droht die nichtversetzung. Und da ich mir garnicht mehr vorstellen kann auf einem Gymnasium zubleiben und auch nicht mehr so scharf auf abi bin will ich auf die realschule wechseln. Ich würde die 10. in der realschule wiederholen. Kann man überhaupt gesetztlich in die 10. wechseln? Oder kommt das auf die schule an ob die jmd annehmen oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?