Schule und Beruf: Lieber Duzen oder Siezen?

Support

Diese Frage wurde in Kooperation mit Hit Radio N1 für die neue gemeinsame Radio-Show „gutefrage – Deine Talkshow“ gestellt. Jeden Donnerstag diskutieren unsere beiden Moderatoren Saskia und Torsten von 19 bis 21 Uhr, was die gutefrage-Community gerade interessiert und wie sie zu aktuellen Themen steht.

Schreib eine Antwort und vielleicht schaffst Du es mit Deiner Meinung in die Sendung!

Mehr zur neuen Radioshow findest Du hier: https://www.gutefrage.net/radio

40 Antworten

Hallo,

ich bin in Schule und Beruf für das Hamburger Sie.

http://geest-verlag.de/news/schreibtipp-das-hamburger-sie

Auch hier wird es empfohlen: https://www.experto.de/businesstipps/wie-helmut-schmidt-das-stilvollste-du-ist-das-hamburger-sie.html

Und laut der Süddeutschen Zeitung ist "das Hamburger Sie das Gegenstück zum Münchner Du".

(https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bei-uns-in-hamburg-die-hanseatische-siez-krise-1.3676745)

AstridDerPu

Ist das Münchner Du verwandt mit dem Lehmann'ischen Du?

0

das Hamburger Sie benutze ich schon lange. Ich finde das super. Man kann ein Du nicht mit jedem erzwingen. Es wirkt oft nur respektlos.

0

Sie ist keine Bezeichnung von Hamburg. Auch in Berlin wird Sie gesagt.

0

Hamburger Sie kannte ich noch nicht, weshalb es sich komisch anfühlt es zu sagen.

Was ich kenne ist das Gegenstück, welches Du geschrieben hast.

Du Herr/Frau xxx

Aber selbst das find ich sehr seltsam. Ich fühl mich heute noch schlecht, als ich meinen Nachbarn einfach geduzt habe...

0

Das Hamburger Sie ist doch auch in Amerika weit verbreitet, oder?

0

Wurde bei uns von Lehrern zu Schülern schon vor 35 Jahren gemacht. Fand und finde ich gut. Familienname oder "Herr" war in der Unterstufe üblich, aber eigentlich redet man nicht so. Und Schüler, die man vielleicht seit sechs Jahren schon kennt, auf einmal "Herr Müller" anzusprechen, fände ich auch überzogen. Aber "Peter, können Sie zu dem Text etwas sagen" finde ich angemessen.

1
@Firmian

Sehe gerade, hab' mich verschrieben: In der Unterstufe wurde man mit Familiennamen OHNE "Herr" angeredet, nicht ODER.

0

Wozu offiziell regeln? Das können doch wohl die Beteiligten selbst entscheiden. Ich frage zu Beginn meine Schüler, ob sie gesiezt werden möchten, habe aber auch schon einzelnen Klassen (meist die Abendklassen mit älteren Schülern) das Du angeboten. Wenn ich nicht genau wüsste, dass einige Kollegen dann einen riesen Aufstand machen, würde ich mich auch von den Berufsschülern duzen lassen.

Letztendlich ist genauso Geschmacksache wie im restlichen Berufsleben auch, mit den meisten meiner Vorgesetzten bin ich auch per Du.

Woher ich das weiß:Beruf – BBS-Lehrer (E-Technik) in Rheinland-Pfalz
Von Experte rotesand bestätigt

Du Idiot sagt sich leichter als Sie Idiot.

Ich bin dagegen, das Schüler, Lehrer duzen, so als hätte man zusammen Schweine gehütet.

Respekt ist auch etwas was man im Schulalltag lernen muss, weil man sonst in der Lehre übel auf die Nase fällt.

Ich leite ein Team was mich Siezt und ich Sieze meine Vorgesetzten.

Duze ich Sie? Oder sieze ich dich?

Wenn die Anrede unklar ist, versucht man, sprachlich um diese Frage herumzukommen – und landet in absurden Dialogen

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/leben-und-gesellschaft/duze-ich-sie-oder-sieze-ich-dich-86324
Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nur so funktioniert der Alltag reibungslos, zumal das "Du" mittlerweile bei vielen respektlos rüber kommt.

0

Meiner Meinung nach war es schon immer klar die Lehrer zu siezen.
Ich finde es zeigt auch erst einmal einen Teil von dem Respekt, den jeder Schüler dem Lehrer / der Lehrerin zeigen sollte. Durch das „Du“ wird meiner Meinung nach alles etwas lockerer, was natürlich in erster Linie gut ist.
Aber trotzdem könnte daraus ein Umfeld entstehen, bei dem die Schüler und Lehrer auf ein gleiches „Niveau“ kommen. Damit ist gemeint, dass die Lehrer den Respekt ihrer Schüler , den es heute wahrscheinlich sowieso immer weniger gibt, so noch mehr verlieren.
Natürlich ist es dann auch später bei den Schülern selbst ab einem gewissen Alter angebracht, diese zu siezen.

Meiner Meinung nach sollten sich die jungen Menschen im späteren Berufsleben nicht daran gewöhnen müssen, andere zu Siezen.
Es ist auch im allgemeinen für mich persönlich immer auch etwas von Höflichkeit, Erwachsene mit denen ich nicht befreundet oder gut bekannt bin, zu siezen.
Ich glaube nicht, dass das „Sie“ im Unterricht große Distanz zwischen Schülern und Lehrern bildet.

Ich gehe in die Oberstufe und mir ist es nie irgendwie schwer gefallen die Lehrer zu siezen und mich stört es auch nicht es ist halt normal. ich fände es komisch die Lehrer zu duzen da sie ja trotzdem sozusagen "über uns" stehen

Ab der Oberstufe würde uns angeboten uns zu siezen dich wirklich niemand fühlte sich schon so "alt" 🤣 um gesiezt zu werden

Was möchtest Du wissen?