Schule schwänzen um länger für Arbeit lernen zu können?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um während einer Prüfung zu fehlen, wird für gewöhnlich ein ärztliches Attest gefordert. Wenn du das nicht vorlegen kannst, kannst du ebenso gut ein leeres Blatt während der Prüfung abgeben.

also ich finde es ehrlich nicht schlimm, aber bedenke, dass die Noten Wurscht sind...klar nicht extrem schlecht sollten sie sein, aber man sollte nicht so versessen drauf sein nur 1er zu schreiben...ich spreche aus Erfahrung, das macht nur Kopfschmerzen und wird zu ner regelrechten Sucht und Dauerstress... Aber aus dem Aspekt dass du es dann besser lernst und kapierst und somit für dein leben bissi mehr Sinn macht (denn nach dem test, solange du positiv bist, wirst du es nicht weiter lernen)

Solange es nicht um den Abschluss geht interessieren sich die Lehrer doch eh nicht dafür also wenn du am ende eine heulkrampf in der Prüfung hast würde ich lieber mal Bauchweh vortäuschen und nen Atest vom Arzt besorgen. Dann lern aber auch!

Ja, wenn es arg schlimm ist. Schwänzen ist okay, du musst nur den Stoff nachholen und schauspielern können. Die Zeit solltest du aber wirklich sinvoll nutzen.

Normalerweise brauchst du bei Prüfungen ein Attest wenn du fehlst. Du hast es verkauft also steh dazu. Im Job kannst du ja auch keinen Termin absagen nur weil du nicht vorbereitet bist.

Hallo Poterruediger, mach es lieber nicht, denn dann schiebst Du das Ganze nur vor Dir her. Vielleicht wird die Prüfung ja besser, als Du denkst. Entspann Dich jetzt erst einmal, und gib morgen Dein Bestes. Wenn es dann nicht so gut läuft, hast Du es wenigstens versucht. Wenn Du fehlst, musst Du ein Attest vom Arzt vorweisen und hast keine Garantie, dass es dann besser wird. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?