Schule schmeißen oder welchen anderen weg kann ich gehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie du das deinen Eltern erklärst, ist deine Sache.

Du kannst aber jetzt aber schon von der Schule abmelden und auf Ausbildungssuche gehen. Um weiter Kindergeld oder ähnliche Leistungen zu erhalten, musst du dich auch als Ausbildungs- bzw. Arbeitssuchend melden.

In der Zeit wo du dich fürs nächste Jahr bewirbst kannst du auch einen 450€ Job irgendwo annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charlieee001
24.08.2016, 19:46

hätte es den irgendwelche Konsequenzen für mich oder meiner Mutter? Weil ich ja noch keine 18 bin..

0

Deine Mutter kann dich nicht einfach so von der Schule nehmen. Du hast als Minderjährige noch Schulpflicht. Du kannst nur auf eine andere Schule wechseln.

Die 10 Jahre muss man ableisten und den 18. Geburtstag abwarten, in den Sommerferien danach, darf man die Schule sausen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn es dir wirklich Psychisch zu viel wird dann musst du halt dass tun was du für richtig halten tust weil es mag zwar schlecht sein aber Entscheidung macht es vielleicht besser weil es ist auch nicht gut wenn du einfach nicht mehr kannst und irgendwann nur manchmal hingehst und irgendwann gar nicht also tue was du für richtig hältst auch wenn das eine schlechte Entscheidung ist denn wenn du dich nicht gut fühlst auf den Berufskollege dann kann es sein das du deswegen auch immer schlechter wirst etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst in die Schule bis du 18 wirst. Eine andere Wahl hast du leider nicht, soweit ich weiß.

Außerdem, wie willst du eine Ausbildung machen, wenn du es nicht mal schaffst in die Schule zu gehen? Tut mir leid aber irgendwann wirst du selbst merken dass das nur ausreden sind, von wegen "ich schaffe das nicht."... Du musst es nur WOLLEN. Ein bisschen Motivation brauchst du. Wer etwas wirklich will tut es auch. Ich weiß es ist überhaupt nicht leicht(habe sicher viel mehr schulisch gelitten als du), aber irgendwann kommt der Punkt wo du einfach nur noch auf alles s.heisst und NUR noch dein Ding durchziehen willst. Tja, bei mir war es zu spät, willst du dass das bei dir auch immer schlimmer wird bis du keine Auswege mehr siehst?...  Sei geduldig und verliere niemals deine Ziele vor den Augen(!), dann schaffst du es auch hoffentlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst direkt eine Ausbildung anfangen...  Du kriegst da einen schlechten Lohn es ist anstrengend psychischer druck und wahrscheinlich möchtest du danach sowieso was anderes machen..  Aber dafür hast  du dann was abgeschlossen und kannst stolz sein und hast eine Qualifikation aus Deutschland das ist viel wert und behälst es dein Leben lang

Bin nun im 2. Ausbildungsjahr 12 Leute in unserer klasse sind im ersten Jahr gegangen ich bin stolz noch dabei zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?