Schule oder Ausbildung hilfee?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Wahl wäre die Schule fertig machen. Wenn dann noch Zeit ist kannst du ja immer noch dein  hobby zur Nebentätigkeit machen.

Du lernst für dich und jetzt gerade in den übersättigten schlechtbezahlten Beruf des Megatronikers. Geh zur Schule du musst eins bedenken 2 Jahre gut lernen bringen nacher jeden Monat 300€ in die Tüte .

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akiidt
16.01.2017, 16:54

danke für die Antwort 👍👍👍

0

Das Hobby zum Beruf machen ist eine oft propagierte aber leider sehr romantische Wunschvorstellung die nur selten Früchte trägt und von Leuten kommt die selbst noch nie gearbeitet haben -> Lehrern.

Ich interessiere mich auch sehr für Autos und Technik im allgemeinen, jedoch ist die KFZ Reparatur eine wirklich miese Sparte da schlecht bezahlt, überlaufen, und undankbar und ohne Steigerungspotential. 

Du kannst ohne weiteres neben einem besser bezahlten Job dein Interesse ausleben ohne den Beruf auszuüben, ich habe beispielsweise eine Werkstatt zuhause bin aber in der Chemischen Industrie und verdiene um einiges mehr als ein KFZ Mechaniker (pfusch nicht berücksichtigt [aber selbst wenn wärs mehr])

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schule fertig machen? Definitiv! Das ist mein eindringlicher Rat, ich weiß wovon ich rede denn ich habe selbst den gleichen Werdegang hinter mir. Du solltest unbedingt dieses Jahr jetzt noch durchziehen und dich um deinen Realschulabschluss anstrengen, denn der ist wichtig, wenn du Kfz lernen willst. 

Mittlerweile kann man nämlich nicht mehr so mir nichts dir nichts ins Kfz Gewerbe einsteigen ohne einen Realschulabschluss. Bewerbe dich doch jetzt schon mal für eine Ausbildungsstelle ab August und du wirst auch fündig. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist jetzt im zweiten Jahr der Handelsschule, richtig? D. h. wenn du bis zum Sommer durchhälst, dann hast du deinen Realschulabschluss? Das ist auf jeden Fall viel wert. 

Die meisten Ausbildungen fangen im Herbst an, d. h. bis dahin musst du ja sowieso noch dabei bleiben. Oder willst du bis dahin zu Hause herumsitzen? Das kommt nicht gut. 

Oder hast du dich bereits beworben und einen Ausbildungsplatz zum Frühjahr gefunden? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes solltest du mit deinen Eltern darüber reden. Ich würde sagen, dass es schlau wäre gleich die Ausbildung zu machen, wen du sie sowieso machen willst... Du könntest aber deine momentane Schule auch fertig machen, vielleicht findest du ja noch ein Fach, was dich doch interessiert (bei mir war es z.b. rechnungswesen) solange dir die Schule nicht zu anstrengend wird weil sie dich nicht interessiert. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FataMorgana2010
15.01.2017, 23:41

Gleich die Ausbildung machen? Im Januar? In der Regel ist der Ausbildungsbeginn im Herbst. Für die seltenen Plätze, die im März anfangen, dürfte es jetzt mit der Bewerbung schon zu spät sein. ..

0
Kommentar von sunnyber
15.01.2017, 23:41

Mach das aber nur bei einer 5 Jährig en, nicht bei einer 3 jährigen Schule... 1 Jahr schaffst du noch und dann sieht's auch in der Bewerbung besser aus

0
Kommentar von sunnyber
15.01.2017, 23:43

@FataMorgana2010 ich meine auch nächstes Jahr

0
Kommentar von akiidt
15.01.2017, 23:44

vielen Dank:)

0
Kommentar von akiidt
15.01.2017, 23:45

genauso habe ich es mir auch überlegt, wollte aber jedoch sicherheitshalber nachfragen :) thx

0

Mach dir Schule fertig und dann die Ausbildung. Dann hast du was in der Hand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch das was du willst und wo du Spaß hast und gut drin bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?