Schule und Halsschmerzen - darf man bei dollen Halsschmerzen Zuhause bleiben?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja, ich würde mein Kind zu Hause lassen denn man weis ja selber wie man sich da fühlt

Klar darf man, was bringt es dir in der Schule zu sitzen und sich nicht konzentrieren zu können. Du musst dich aber entschuldigen lassen, Arzt oder Eltern je nachdem das bei deine Schule geregelt ist.

Solange du ein Attest vom Arzt hast - in vielen Schulen reicht auch eine Entschuldinung der Eltern: Ja darf man. Ist sogar sinnvoll

Das ist nicht verboten. Sollten die dollen Halsschmerzen aber in direktem Zusammenhang mit einer Klausur stehen, solltest du zur Schule gehen. 

Ja, man kann sich aber auch zusammen reißen, nen Schal umbinden, Halstabletten einpacken und für den Tag die Klappe halten.

Wenn du so starke Schmerzen hast - geh zum Arzt und hol dir ein Attest. Mit diesem kannst du dann auch zu Hause bleiben.

Ja, mit Entschuldigung der Eltern oder Attest vom Arzt. ;-)

Aber du solltest vielleicht vorher das Schulsekretäriat informieren.

0

Ja, das darf man, und man darf zum Arzt gehen, und der darf nachschauen was da los ist in Deinem Hals, damit Du Medis bekommst. 

Wenn deine Eltern sagen ja bzw ein Arzt dir ein Attest gibt

Kommt drauf an. Vereiterte Mandeln ja normale Halsschmerzen nein. Da gibt es schmerzstillende Lutschpastillen. Wenn es dir sonst auch nicht so ist dann geh zum Arzt

Nein sonst wird das zur gewohnheit ;D

Nein geh zur Schule

Was möchtest Du wissen?