Schule: GFS - Was ist bei meiner GFS meine eigene Leistung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine GFS ist eine Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen, bei der die Schüler selbstständig ein Thema erarbeiten und ihre Ergebnisse präsentieren sollen.

Selbstständig erarbeiten heißt nicht, dass wenn du z. B. zum Thema "Antikes Ägypten und die Pharaonen" etwas erarbeiten willst, du nach Ägypten reist, im Sand rumstocherst, die tiefsten Gewölbe der Pyramiden erforschst, die Sphinx erklimmst und die geschichtlichen Erkenntnisse revolutionierst :)

Nein, es reicht, wenn du dich zum Thema schlau machst - das ein oder andere Buch durchliest, vielleicht ein paar Diskussionen und Foren im Internet durchliest, auf Wikipedia etwas recherchierst, und und und. Es geht erst einmal darum, Informationen zu sammeln, und diese musst du anschließend in deinem GFS in eigenen Worten wiedergeben und erklären können.

Natürlich dürfen auch Zitate mit rein von den Quellen, wenn du es überhaupt nicht umformulieren kannst. Allerdings sollte nicht jeder Satz deiner GFS ein Zitat sein, sporadisch solltest du sie einsetzen.

Und ja, der Schlussteil mit Fazit ist deine eigene Leistung - und deine eigene Meinung. Ich glaub da liegt dein Fehler; du sollst etwas selbstständig leisten, du willst aber quasi das Rad neu erfinden und deinen Senf dazu geben. Klar kann das nicht funktionieren. Aber für die Schule wär das auch etwas zu viel verlangt. Und der ganze Quark drum herum und vorher - recherchieren, in eigenen Worten wiedergeben, zitieren, recherchieren, umformulieren, verstehen - das ist auch alles deine Leistung. Natürlich "nur" anhand vorhandener Quellen, aber wie schon gesagt muss man nicht immer das Rad neu erfinden und neue Quellen hinzu dichten.

Wenn du das machst, was ich dir oben gesagt habe - dann hast du ganz selbstständig etwas ausgearbeitet, was du präsentieren kannst. Nur nicht unbedingt zum gleichen Thema, wenn es bei euch gerade um etwas vollkommen anderes geht ;)

Erstmal ein riesen Dankeschön für deine ausführliche Antwort!

Wenn ich vorhandene Quellen umschreibe, ist das doch immer noch ein (indirektes ) Zitat, welches ich mit (vgl.: xy) kennzeichnen muss. Somit ist doch mein gesamter Text, ob direkt oder indirekt zitiert, voll mit Zitaten.

Ich häng mich glaub ich viel zu sehr an dieser Sache auf, aber ich brauch irgendwie so etwas wie eine Bestätigung (welche du eigentlich schon geliefert hast), dass der gesamte Text aus direkten/indirekten Zitaten besteht, und ich das richtig verstanden habe.

Ich habe nun zu meinem Thema ("Vorstellung einer Epoche: Expressionismus") neun Bücher aus der Bibliothek ausgeliehen. Wenn ich nun beispielsweise aus 3 Büchern, in denen jeweils eine Definition zum Expressionismus steht, eine gemixte Definition herausarbeite, wo schreib ich dann hin, was aus welchem Buch ist, wenn sich jeder Satz aus verschiedenen Quellen zusammensetzt? Oder schreibe ich dann erst am Ende des Absatzes, dass der obere Text aus verschiedenen Quellen ist: (vgl: X; vgl: Y; vgl: Z)? Dabei wäre aber nicht mehr eindeutig, welcher Teil aus welcher Quelle ist.

Sorry fürs zutexten :3

0

Kein Thema, hab ich ja auch gemacht :) du mischst immer noch zu viel in einen Topf; ein direktes Zitat ist "xy" (Quelle: z), ein indirektes ist die Verwendung der gleichen Worte in einer anderen Ordnung, z. B. yx (vgl. "z"). Du sollst eigene Worte eher dafür finden aus dem, was du hast, da musst du nicht hinter jeden (Ab-)Satz die Quelle angeben, woraus du das Wissen geholt hast. Dafür reicht es, wenn du am Ende eine neue, letzte Seite erstellst als Quellenverzeichnis, und da gibst du dann einfach die Quellen, z. B. Wikipedia (Link), Internet-Links und/oder die Bücher an. Für die Bücher musst du meines Wissens aber auch nicht jede einzelne Seite und Zeile angeben, sondern einfach nur Buch, Verlag, Autor (-en), Erscheinungsjahr, Auflage und Druckversion.

1
@DiamondWolf94

Du bist echt zu hilfreich für diese Plattform! (:

Das heißt, wenn ich aus mehreren Quellen einen Absatz verfasse, jedoch keine direkte Zitate verwende, reicht das, wenn ich (wie gewohnt) meine Quellen im Quellverzeichnis aufführe, und nicht am Absatzende [vergleich alle Quellen] mach, da es ja "eigene Worte" sind?

0

So ist es richtig. Freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte :)

0

Es ist deine Leistung, dass du in mehreren Quellen recherchierst und aus den Fakten eine Präsentation zusammenfügst. Du eignest dir ein Spezialwissen an und versuchst es deinen Mitschülern zu vermitteln.

Ich weiß nicht, was du erwartest: Es ist schwer, neues Wissen zu erfinden. Aber es ist auch eine Leistung, bestehendes Wissen zu filtern, zu reflektieren und zusammenzuführen.

Die Präsentation ist deine eigene Leistung und der Vortrag.

Eigene Leistung heißt, dass du dir Mühe beim Zusammensuchen und Formulieren gibst. Das du also nicht einfach nur Wikipedia runterbetest, sondern mehrere Seiten benutzt, selbst neu formulierst... Das zeigt, dass du dich mit dem Thema beschäftigt hast, und dir etwas daran liegt!

Leitfrage zum Tagebuch der Anne Frank?

Ich muss eine Gfs im Fach Deutsch zum Tagebuch der Anne Frank halten. Ich brauche zu dem Thema eine Leitfrage, die nicht nur geschichtlich, sondern auch für das Fach Deutsch relevant ist. Zudem sollte sie keine Spekulationen enthalten und wissenschaftlich beantwortbar sein.

...zur Frage

Wie soll ich meine Mathe gfs gestalten?

Hallo :)

ich mache eine Mathe gfs zum Thema "Schwerpunkt eines Dreiecks"...leider weiß ich nicht wie ich sie gestalten und was ich alles zu diesem Thema Vortragen soll oder was auf das Handout muss.(die gfs muss gut sein.Stehe momentan auf einer 4)

lg und danke schon mal im Voraus

...zur Frage

schriftliche Ausarbeitung GFS Physik Sterne - Wie soll diese aussehen?

Hallo, ich halte nächste Woche eine GFS in Physik über Sterne (J1). Dazu muss ich eine schriftliche Ausarbeitung abgeben. Aber ich weiß nicht, wie diese aussehen soll. Sie beinhaltet ein Deckblatt (ich weiß, was man darauf schreiben soll), einen Hauptteil mit dem ausgearbeitetem Vortrag und einen Schluss. Soll ich alles was ich während meiner Präsentation sage, hineinschreiben? Meine Lehrerin hat es mir nicht richtig erklärt, obwohl ich sie mehrmals gefragt habe. Sie meinte nur, dass ich nicht alles rein schreiben soll. Aber was soll ich denn dann rein schreiben, nur von jedem Thema die wichtigsten Infos? Ich kann ja nicht einfach Infos oder Themen weglassen?! Und wie soll der Schluss aussehen? Ein Fazit? Die Beantwortung der Leitfrage? Soll ich Bilder hinzufügen?

Danke im Voraus, sportskanoneLB

...zur Frage

Referat zu einer Region in Frankreich?

Ich soll nach den Herbstferien eine Gfs über eine Region in Frankreich (auf französisch) halten. Ich kann mich nur nicht entscheiden. Welche würde sich denn für eine spannende Gfs eignen? Außerdem muss ich eine leitfrage haben, die ich zum Schluss anhand der Informationen die ich gebe beantworte.

...zur Frage

Auswahlverfahren Telekom? Hilfeeee?

Hey Leute,

ich bin am Dienstag zu einem weiteren Auswahlverfahren bei der Telekom AG für die Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing eingeladen. Eigentlich bewarb ich mich zuerst für die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement, da gab es jedoch keine freien Plätze.

Jedenfals stand in der Email:

Das Auswahlverfahren besteht aus: - Begrüßung - Selbstvorstellung der Bewerber (Vorstellung der Person, berufliche Interessen, Kriterien für die Berufswahl, eigene Vorstellungen über die Ausbildung bei der DTAG) - Teamaufgabe - Interview - Vorstellung der Ausbildung, Beantwortung offener Fragen.

Nun meine Frage: Welche Fragen sollte ich in meiner Selbstvorstellung bei "Kriterien für die Berufswahl" und " eigene Vorstellung über die Ausbildung bei der DTAG nennen?

Und weiß jemand, welche Teamaufgabe dran kommen könnte und was mit Interview gemeint ist?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Ford Focus, keine Leistung, Störung - weiß jemand Rat?

Ich habe einen Ford Focus 1.6 TDCI Bj 2005, 200.000 km

Seit heute ist mein Auto ein Traktor, keine Leistung, keine Power , kann nur 100 Fahren

Scheint dass der Turbo nicht zieht, Das komische ist der motor dreht nicht voll auf, auch bei leerlauf und vollgas ist bei 3250 Umdrehungen schluss weiter geht der motor nicht.

Weis jemand rat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?