Schule geschwänzt und erwischt worden, was tun?

4 Antworten

Wenn Deine Mutter das Schwänzen für eine so schlechte Idee hält und glaubt, dafür müsste man sich entschuldigen, soll sie doch selbst etwas schreiben. Sie projeziert ihre Vorstellungen zu diesem Thema auf Dich. Höre auf, Dir ein schlechtes Gewissen machen zu lassen.

Hier äußert sich ein Mädchen, warum es nicht (mehr) in die Schule geht ...

https://youtu.be/zNwXZTomztI

... und hier äußert sich die Mutter dieses Mädchens, die selbst Lehrerin war.

https://youtu.be/uOCcr0_Sh2w

Gruß Matti

Der Vorschlag deiner Mutter ist super.

Du kannst doch nämlich nicht zuerst auf dicke Hose machen und die Schule schwänzen wollen, und dann aber nicht die Konsequenzen für dein eigenes Handeln übernehmen. So läuft das eben nicht.

Mutti ist die Beste. Schreib den Brief.

Wenn du von der Arbeit nichts gewusst hast , hättest du ja nicht schwänzen brauchen.

Schreib den Brief und lerne daraus.

Richtige "Bestrafung". So merkt du hoffentlich, das du etwas falsch gemacht hast :-)

... das du etwas falsch gemacht hast

Wieso ist es falsch, nicht in die Schule zu gehen? Ich finde das absolut richtig. Falsch ist, junge Leute gegen ihren Willen zu zwingen in die Schule zu gehen.

1

Was möchtest Du wissen?