Schule fertig keine Ausbildung was tun?

11 Antworten

Vielleicht kannst du in einem Unternehmen was die als Ausbildungsgeber nächstes Jahr interessieren würde einen Aushilfsjob machen.

Oder einen Job der in die Richtung geht.

Viele brechen die Ausbildung in der Probezeit auch ab, vielleicht hast du Glück und kannst dann noch irgendwo einsteigen. Meld dich bei der Kammer die sollen sich melden, wenn so etwas ist.

Normaler weise sollte man doch meinen, dass ein Abiturient schon im voraus planen könnte. Ende Januar, Anfang Februar hätte man sich bewerben müssen. Bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend melden und einfach verschiedene Firmen anrufen oder persönlich hinzugehen. Im handwerklichen Bereich werden immer noch Leute gesucht.

Ansonsten ein FSJ oder Bufti machen und fleißig Bewerbungen schreiben.

Der Fragesteller hat geschrieben, dass er keine Ausbildung gefunden habe, daraus lässt sich schliessen, dass er bisher wohl gesucht hat.
Und um einen Ausbildungsplatz zu suchen, muss man erstmal planen, sprich er hat wohl sehrwohl etwas gemacht, war bei der Suche allerdings nicht erfolgreich.

0
@apophis

Er schreibt bloss dass er keine Ausbildung gefunden hat. Daraus willst du nun schliessen dass er das ganze Jahr über gesucht hat?? Ganz schön naiv....

0

Dir steht die Welt offen, dieses planlose Gefühl hatte ich nach der Schule allerdings auch. Es kommt ganz auf deine Umstände an; finanzielle Mittel.

Geld gibt meistens: FÖJ, FSJ, BuFDi

Kein Geld,aber wertvolle Zeit kannst du in Praktika in den Bereichen,in denen du dir eine Ausbildung vorstellen kannst,stecken.

Ansonsten kannst du die Zeit auch als eine Art Selbstfindungsphase nutzen. Ich habe meine Koffer gepackt, bin für 6 Monate ins Ausland gegangen und habe dort gejobbt.

Viele Betriebe suchen auch jetzt noch nach Auszubildenen. Falls du aber wirklich nichts finden solltest, mach doch einfach ein Praktikum in dem Bereich, der dich interessiert. Das kommt extrem gut an, wenn du dich das nächste mal für die Stelle bewirbst :) Auf jeden Fall etwas machen!

Ich hatte da dafür FSJ gemacht. FSJ, FÖJ und BUFDI sind gute Alternativen, um auch Geld zu verdienen. Auch ein Au Pair im Ausland bietet sich auch an.

Falls du jetzt auch Ärger mit Kindergeld hast, dann gebe ihnen Bescheid, falls du wirklich FSJ und co. machst

Was möchtest Du wissen?