Schule beendet weiß nicht weiter...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie viele Bewerbungen hast du denn geschrieben? Hast du das Praktikum überhaupt absolviert? Du eierst jetzt natürlich ganz schön rum. Werde dir klar, wie deine weitere Zukunft aussehen soll und dann bemühe dich intensiv um einen Ausbildungsplatz. Wenn es Mediengestalter sein soll, ist es sicher nicht verkehrt vorher ein Praktikum zu machen. Ansonsten kannst du im Internet jetzt auch noch nach freien Lehrstellen für dieses Jahr gucken. Im Handwerk z.B. Soll noch viel frei sein. So pauschal zu sagen, dass es jetzt KEINE Plätze mehr gibt, ist nicht richtig. Viel Erfolg!:-)

Habe so 15-20 Bewerbungen geschrieben... habe manchmal keine Antworten bekommen oder nur Absagen :/ Also ich mache das Praktikum noch 1 Woche und will schon so schnell wie möglich wissen was ich als nächstes machen kann... Also ab Montag fange ich an jede Werbeagentur ab zu telefonieren... Und im handwerklichen Beruf sehe ich mich nicht sorry :/

0

Wenn du in Niedersachsen wohnst, hast du dich evtl. mal danach erkundigt ob dir die Fachhochschulreife (nur schulischer Teil) zusteht. Ist abhängig von den Noten und es müssen 2 aufeinanderfolgende Semester der Qualiphase belegt (und mit entsprechenden Noten) bestanden worden sein. Ich nehme mal an, dass du im G8 warst?

Es wäre schonmal eine etwas bessere Ausgangslage für eine Bewerbung.

Für den Fall, dass dir die FHR zustehen würde, dann könntest du die Zeit z.B. für das Praktikum zur Erlangung der vollen FHR nutzen. Oder erkundige dich z.B. mal an der Multimedia Schule in Hannover ob sie noch Schüler für die Einjährige Berufsfachschule nehmen. Auch wenn die Anmeldefrist abgelaufen ist, sind ja evtl. nicht alle Plätze belegt worden oder es sind wieder Leute abgetreten.

Danke für die Antwort, aber habe mich schon erkundigt meine Noten waren leider zu schlecht ! für die FHR

0

Wenn dir das Gymnasium "zu schwer" war, dann mach doch ein Teilabitur zb in Wirtschaft oder Technik. Das kann man eigentlich auf jeder Berufsschule machen

Also :

  • und hatte einfach keine Lust mehr also habe ich nach der 11. Klasse abgebrochen..
  • Aber leider merke ich dass es nichts für mich ist...

Zwischen den Zeilen kommst Du mir ziemlich depressiv rüber. Ich weis nicht in wie weit dieser Zustand für die Pubertät noch im Rahmen ist, aber ich empfehle Dir dringend das mal abklären zu lassen. Bis dahin bist Du ganz offensichtlich nicht in der Lage irgendeinen Anspruch zu erfüllen; weder im schulischen Bereich noch im Berufsleben.

kann sein dass ich depressiv rüber komme... aber versetze dich mal in meine Lage: du warst ein guter Realschüler...dann kommst aufs Gymnasium alles läuft zunächst gut hatte immer gute Laune... doch nachdem ich die ersten Arbeiten geschrieben habe hatte ich meistens nur "Unterkurse". Das erste Halbjahr hatte ich einen Schnitt ~3,4 das zweite Halbjahr war noch schlimmer überhaupt keine Motivation mehr gehabt und dass spiegelte sich in den Noten wieder überall Unterkurs! Jetzt sag mir mal würdest du da noch glücklich sein? Klar ich bin ein Mensch und mache Fehler hab auch geschwänzt weil ich keine Lust auf manche Lehrer hatte.. vielleicht war ich auch zu Faul... gebe ich offen zu aber ich weiß wenn ich etwas finde was mich wirklich Interessiert und wo ich auch Spaß drin habe... erbringe ich eine bessere Leistung.. Ich versuche alles positiv zu sehen und was ich falsch gemacht habe kann ich nicht mehr ändern... Ja ich war depressiv! Aber ich bin bereit für etwas "Neues" und bemühe mich auch etwas zu finden!! Sorry für den lange Text :D

0
@Derm1tdenFragen

Kein Problem mit sinnvoll langen Texten; also auch nicht mit Deinem. Ok, das klärt einiges: Gibt es irgendetwas was Du zur Zeit gerne machst? Eigentlich gibt es für fast alles den passenden Beruf; wenn irgendetwas (abgesehen vom Hobby No. 1) da ist.

Im ersten Ansatz würde ich ganz schlicht diese Lieblingstätigkeit zusammen mit dem Wort "Beruf" googeln. Könnte sein dass sich da was ergibt.

Viel Glück

1
@knaake10

Ich bedanke mich für deine Antwort :) Also in meiner Freizeit bearbeite ich gerne Bilder erstelle meine eigenen Desktop- Hintergründe, zeichne manchmal Animes nach und spiele gerne Computerspiele wie die meisten :D

Habe auch mal eigene Webseiten selber erstellt deswegen denke ich Mediengestalter wäre ne gute Idee... Habe aber in diesem Bereich viele Absagen bekommen... :-(

0
@Derm1tdenFragen

Klar kriegst Du in diesem Bereich viele Absagen. Wer möchte denn so etwas nicht? Da kannst Du eigentlich nur dran bleiben. In der Zwischenzeit wäre es hilfreich wenn Du irgendwelche Aufträge (Lohn=erst mal egal) bekommst, ein eigenes Copyright auf diese Seiten einbaust und diese Seiten in den Bewerbungen als Referenz angeben kannst. Wenn Du wirklich gut bist, bist Du irgendwann der der absagt. ;-)

Wenn Du den ersten Auftrag an Land hast, solltest Du Dich zudem zum Thema IchAG erkundigen...

0

Ruf erstmal da an, wo du meinst es könnte dir gefallen, dann machst du halt erstmal verschiedene Praktika.

Danke für deine Antwort :-) Ich bemühe mich viele Praktika zu machen um das beste für mich zu finden :-D

0

Was möchtest Du wissen?