Schule aufgrund von schlechten Noten abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey,

ich kenne dein Problem. Ich war auch nie sooo schlecht in der Schule. Bis ich in die 11. Kam (ich war schon auf dem Gymnasium, musste also nicht vorher den Realschulabschluss machen)

Da wurden meine Noten schlechter und ich hatte langsam echt kein Bock. Wiederholen wollte ich nicht, stattdessen wollte ich an einer anderen Schule Fachabi machen.

Ich war mir todsicher, dass ich das vielleicht doch irgendwie packen werde und somit verpasste ich auch den Anmeldetermin für die Fachoberschule.

Also habe ich wiederholt. Und nicht nur ich. Es gab so einige, die wiederholen mussten. Und auch letztes und dieses Jahr gibt es viele, die die 11 wiederholen.

Es liegt nicht an dir. Du bist nicht zu blöd dafür. Es ist einfach eine große Umstellung von der Mittelstufe zur Oberstufe bzw. Von der Realschule in die Oberstufe. Die Anforderungen sind plötzlich größer, alles ist irgendwie anders. Da fallen die meisten Klausuren erst mal schlecht aus. Das wurde uns auch von den Lehrern bestätigt. Gute Noten sind zwar toll aber noch nicht so enorm wichtig in der 11.

"Es geht nur darum, es irgendwie zu packen" hat mein damaliger Tutor mal gesagt. Bei uns ist es zumindest so, dass das Zeugnis der 11. Klasse für das Abi irrelevant ist.

Nun ja, ich hab wiederholt und hab es in die 12 geschafft und danach verbesserte ich mich schlagartig! Ich bekam sogar in meinen Problemfächern bessere Noten. Nachdem ich ein paar Fächer abgewählt hatte, konnte ich mich z.B. mehr auf meine schlechten Noten in Mathe konzentrieren und sie somit verbessern. 

Und jetzt bin ich in der 13 und mache bald mein Abi. Es geht also, auch wenn es dir unwahrscheinlich erscheint. Du warst vorher schon sehr gut in der Schule, das beweist, dass du auf jeden Fall intelligent und fleißig genug bist. Ich würde dir nicht empfehlen , eine Ausbildung zu machen. Gib nicht auf! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach auf jeden Fall weiter!

Vielleicht kannst du eine Klassenstufe wiederholen. Oder Nachhilfe nehmen.

Das ist doch nicht schlimm. Wenn du das Abi schaffst ist es sehr viel wert, auch wenn die Noten vielleicht nicht so gut sind.

Ich kenne viele die in einer Ausbildung arbeiten und noch mal studieren wollen. Das Abi nachzuholen ist dann sehr schwer.

Ich habe Abi gemacht und dann eine Ausbildung, weil mein Abidurchschnitt nicht so gut war dass ich mein Traumstudium anfangen konnte.

Ich empfand die Ausbildung schwerer als das Abi. Jetzt, nachdem ich eine Zeit lang in meiner Ausbildung gearbeitet habe, möchte ich studieren. Hätte ich kein Abi wäre es sehr schwer es jetzt nachzuholen, aus finanziellen und zeitlichen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest wiederholen, aber ich würde dir auch raten, eine Ausbildung zu suchen. Wenn du nicht unbedingt studieren möchtest, reicht dein jetziger Abschluss und wenn du später einen anderen Weg einschlägst, kannst du dein Abi noch bequem nachholen. Es bringt nichts, sich so unter Druck zu setzten, wenn du lernst, es aber trotzdem nicht klappt und du keine Lust mehr hast macht es mehr Sinn, sich eine Ausbildung zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WatermeloneUser
15.01.2016, 12:11

Studieren wollte ich nicht, wollte aber zur Polizei und da wird das Abitur angefordert, da es den mittleren Dienst nicht mehr gibt... Und meine Mutter behaarte drauf, dass ich doch Abitur machen solle und ihr wäre es lieber, wenn ich 4 mal wiederhole anstatt mich woanders umzuschauen...

 Aber ich würde auch bei der Bundespolizei anfangen wollen, da ist der mittlere Dienst noch vorhanden. 

0

Hallo Watermelon,

das gleich würde ich dir auch raten. Deine Noten spiegeln nicht das wider was du kannst. Ich kenne dieses Problem. Nur weil man keine guten Analysen schreiben kann ist man kein dummer Mensch. 

Mit einer Ausbildung hast du eine Abwechslung uns du lernst das Arbeitsleben kennen. Danach kannst du immer noch entscheinden was du machen möchtest, schließlich bist du noch jung und hast alle Zeit der Welt.

Liebe Grüße und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viele Klassen musst du noch machen?
Hör nicht auf...mach weiter sonst mach lehre mit matura(Abitur)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WatermeloneUser
15.01.2016, 12:08

Muss bis zur 13. Klasse machen. Also bis Sommer 2018... 

0
Kommentar von Einhorn64
15.01.2016, 13:55

ich würde nicht aufhören!😬

0
Kommentar von Einhorn64
15.01.2016, 13:55

dann wiederhol die klasse!

0

Was möchtest Du wissen?