Schule, Abitur, nur wo Berufskollege oder Gesamtschule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nichts wird minder angesehen ;) Wenn du studierst zählt nur der Schnitt. Auf einem Berufskolleg kommt es auf die Richtung an, ob es dir leicht oder schwer fällt. Es gibt z.B. die Richtung Technik, Soziales und Wirtschaft. Fragst du einen Gymnasiasten, der das "normale" Abi macht, sagt er dir, dass es schwerer ist, als da und da... fragst du einen Schüler auf der Gesamtschule, wird er dir sagen, dass es dort schwerer ist. Ich sage dir: Man kann überhaupt nichts verallgemeinern, wenn du studierst, geht es nur um den Schnitt und mehr nicht, bei Ausbildungen achten die Betriebe oder was auch immer etwas darauf wo du dein Abi gemacht hast. Willst du Industriekaufmann werden, dann bevorzugen sie selbstverständlich einen Abiturient, der das Fachgymnasium in Richtung Wirtschaft besucht. Wenn du etwas in Richtung Medizin machst, wollen sie lieber jmd. haben, der Erfahrung im Sozialem hat. DOCH DIES IST KEIN MUSS! Du musst im Bewerbungsgespräch nur beantworten können, wieso du ausgerechnet diesen Beruf ausüben möchtest und wieso du doch nur auf die und die Schule gegangen bist. Ich z.B. mache mein Abi in Richtung Wirtschaft, doch das liegt mir überhaupt nicht, allerdings musste ich diese Erfahrung eben machen. Auf einem Berufskolleg gibt es ja das Gymnasium und Gymnasium ist Gymnasium und nur jemand der an beiden Schulen das Abi absolviert hat, kann auch beurteilen, was schwerer oder besser ist. Denk erstmal darüber nach, in welche Richtung du später gehen möchtest und dann kannst du ja nochmal fragen... Aber um das Ansehen des Abschlusses brauchst du dir keine Gedanken machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MercedesBenz14
04.05.2017, 14:01

Danke für den Stern ;)

0

Auf dem Berufskolleg hast Du eben einige berufliche Pflichtfächer, die nicht abwählen kannst. Oft zu Lasten von Fächern wie Kunst, Musik oder Philosophie. Latein gibt es da schon gar nicht !

Vor allem aber, wirst Du dort fast ausschliesslich von Berufsschullehrern unterrichtet. Die haben weitgehend eine ganz andere Ausbildung als Gymnasiallehrer und unterrichten oft vorwiegend an Berufsfachschulen und in Berufsschulklassen. Das prägt sebstverständlich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?