Schule abgebrochen weil ich rapper werden will?

22 Antworten

Du hättest auch erstmal noch professioneller werden können bevor Du die Schule abbrichst.

Rappen um Geld zu machen? Oh Mensch! Das ist nicht der richtige Weg, sag ich Dir. Die verdammte Plattenindustrie wird Dich einmal durchkauen und dann wieder ausspucken. Sieh zu, dass Du was anständiges lernst! 

Nicht, dass man damit keinen Erfolg haben und Scheinchen machen kann, doch glaubst Du es wird für die monatlichen Fixkosten ausreichen? Du brauchst mindestens ein Jahr um ein anständiges Album zu produzieren. Wenn Du schon viele Texte fertig hast und die passenden Beats dazu. Naja.. dann könnte es schneller gehen doch die Scheibe muss auch noch gemastert werden, Du brauchst das Artwork fürs Bootleg und und und. Okay sagen wir das Ding ist in einem halben Jahr im Kasten und verkaufsfertig. An wen und wo verkaufst Du es? Eben. Da musst Du dann Werbung machen. Das sind erstmal Kosten. Wie finanzierst Du das?

Diese Budget muss erstmal wieder reinkommen. Das sind mindestens eine Hundert. Und dann brauchst Du monatlich mindestens 300 EUR für die Miete von einer winzigen Wohnung (je nach dem ob es in der Stadt oder auf dem Land ist) - es sei denn Du hast Eigentum - und dann benötigst Du auch noch einige Scheinchen für all das andere Zeug was man zum Leben braucht. Jeden Monat. Dann kommt die Krankenkasse ("frewillige Pflichtversicherung") und will Geld von Dir. Wenn Du nicht nachweisen kannst, dass Du nichts verdienst, nehmen sie einfach mal den Höchstbetrag an und dann stehst Du dort monatlich mit ca. 700 EUR in der Kreide (selbst erlebt). Sonst sind das halt 14% vom Bruttolohn. Du benötigst monatlich - abgesehen von den Krankenkassenbeiträgen - mal gut 600-800 EUR inkl. Miete um zu leben. Das sind in einem halben Jahr 6.600 EUR - netto wohlgemerkt - die Du nach Abzug der Werbekosten noch übrig haben musst. Das heißt bei einem Preis von ca. 10 EUR pro Album musst Du 660 Käufer finden. Da Du völlig unbekannt bist, müsstest Du Mixtapes/Demos oder ein Snippet vom Album als Promo kostenlos verteilen (auch das Verteilen kann wieder eine Stange Geld kosten - wenn man sich nicht auf Mundpropaganda verlässt) und dann hoffen dass Du gut genug ankommst damit sich so viele Leute die Scheibe kaufen. Bei einem Preis von 15 EUR pro Album wären es immerhin noch 440 Leute. 
Und von den 6600 musst Du dann relativ sparsam leben und gleichzeitig schon das nächste Album produzieren, was natürlich auch wieder gewisse Verkaufszahlen erreichen muss.

So wäre das wenn Du es mit eigenem Label machst. Wenn Du es mit Label machen willst, ja dann sieht es etwas anders aus, aber wie ich schon schrieb:  Die könnten Potential in Dir sehen und Dir einen Vertrag geben - aber es ist hirnrissig etwas zukunftsträchtiges sausen zu lassen während man noch keinen anderen "sicheren" Vertrag hat! - und Dich groß raus bringen und dann lassen sie Dich wieder fallen wie eine heiße Kartoffel. Glaubst Du wirklich da ist viel Geld zu machen und dass Du deswegen rappen solltest? So ist das nicht und das wird dem Rap auch nicht gerecht und das wird man in der Musik hören. Klar die Kids kaufen den 5cheiß wahrscheinlich trotzdem irgendwann. Doch eine solide Lebensgrundlage kann das kaum sein.

Also sieh zu, dass Du was lernst, Ausbildung, irgendetwas - und wenn es später nur zu einem Drecksjob für 1200 Brutto reicht, dann sind wenigstens die Unkosten soweit gedeckt. Das Rap-Ding kannst Du ja trotzdem weiter machen.

15

Wieso schreibst du so ein roman

0

Ganz ehrlich. Viele Rapper haben bezüglich ihrer Intelligenz nicht den besten Ruf. Und du willst dieses Klischee auch noch bestätigen. Du hast die Schule ohne Abschluß abgebrochen und hinterher überlegst du dir, wie du dein Leben finanzieren willst? Dann hoffe ich mal für dich, daß du nicht der einzige bist, der von deinen Rappkünste so überzeugt ist. Nur selbst wenn, ist es Glückssache, ob du damit noch erfolg haben kannst. In der Musikbranche, gerade beim Rapp, wo ja vieles sehr ähnlich ist, ist der Markt längst gesättigt. Wenn du mich fragst, geh wieder zur Schule und mach einen Abschluß und such dir dann einen Job. Wenn du nebenbei dochnoch irgendwie erfolg als Musiker hast, kannst du dir überlegen, ob du dich dann darauf konzentrierst. Aber es jetzt schon zu tun ist gelinde gesagt ziemlich dämlich von dir.

65

P.S. du bist auch erst 15. Damit bist du noch Schulpflichtig!

1

"Schnelles Geld" will fast jeder machen, und fast nie ist es möglich,

denn eben so gern, wie du schnelles Geld haben willst, wollen andere ihr eigenes Geld nicht nicht schnell und sinnlos aus dem Fenster werfen.

Mit Ware und Kulturgut, auf die andere Rechte haben, kannst du schon mal gar kein Geld machen.

Wenn man gut ist im Rappen, dann mancht man das zunächst als Hobby mit Auftritten in der eigenen Gegend an den Wochenenden.

Viel wichtiger ist ein Schulabschluss und eine ordentliche Ausbildung - ohne die sieht es ziemlich übel für dich aus.

Oktober 2017 Schule abgebrochen?

Ich bin 19 Jahre alt habe 2017 Oktober die Schule osz abgebrochen jetzt wie die Kindergeld Kasse ein Bescheid haben wann ich sie abgebrochen habe ich werde es denen die Tage zu schicken was passiert dan kriege ich dan wieder normal Kinder Geld weil habe diesen Monat keins erhalten

...zur Frage

Was passiert, wenn ich ein Nebenjob mache?

Yo,

Ich bin 17 und gehe noch zur Schule. Ich bekomme halt "dieses Geld" vom Jobcenter wie ein normaler Mensch, wenn die Familie nicht arbeitet.

Jetzt meine Frage: Wenn ICH ein Nebenjob mache, wird dieses Geld was ICH vom Jobcenter bekomme abgebrochen? Also so das ich nur dieses Geld vom Nebenjob erhalten kann?

...zur Frage

Kürzung ALG wg. Einkommen durch Rappen?

Hallo, Ich überlege seit geraumer Zeit ein Rapper zu werden, um mir ein wenig Geld nebenbei zu verdienen. Nur weiß ich nicht, ob das Einkommen als Verdienst anerkannt wird. Denn seien wir mal ehrlich, Rapper erhalten zwar viel Geld, aber VERDIENEN nicht wirklich etwas. Hätte ein Einkommen Kürzungen des ALG II zu Folge? Lg

...zur Frage

Warum sind so viele "dumme" Rapper erfolgreich?

Man hört oft von jungen Rappern, dass sie früh die Schule abgebrochen haben und und und (ist natürlich nicht bei allen so, aber es gibt einige - beispielsweise 'Capital Bra'). Da frage ich mich, wie diese trotzdem so erfolgreich sein können? Ich meine klar, es ist einerseits das Gesangstalent - aber man braucht doch auch sehr viel lyrisches Talent, und wie will man das bitte haben, wenn man die Schule abgebrochen hat? Ich hoffe ihr versteht meine Frage bzw. wie ich das meine.

PS: Das "dumm" im Titel ist nicht als Provokation gemeint

...zur Frage

Was sind die wichtigsten Themen?

Für uns sind die wichtigsten Themen über die wir rappen müssen:

  • Familie
  • Schule
  • Drogen
  • Geld
  • Kiffen
  • Sex
  • Liebe
  • Feiern/party
  • Leben und kindheit

Weil ich und meine Jungs wollen Rapper werden und diese Themen passen total zu uns persönlich. Was findet ihr sind noch gute Themen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?