schule abgebrochen meldung beim Arbeitsamt pflicht?

11 Antworten

Schule ist die wichtigste Basis überhaupt um in Arbeitsleben zu kommen. Du bist dann in der 12ten Klasse, mach doch die kurze Zeit noch zu Ende.

Ein Abbruch kommt weder in deinen Unterlagen gut an, noch hilft dir das. Mit dem Abi würdest du noch viel mehr Chancen haben etwas zu finden.

Du hast nach der Schule noch minimum 40-50 Jahre Zeit Geld zu verdienen, mach die fertig. Wenn es dir so wichtig ist, kannst du ja schonmal eine Stelle suchen, sodass du sofort nach dem Abschluss arbeiten kannst.

Wenn es dir so in den Fingern juckt, dann geh nebenher jobben, so hast du schonmal praktische Erfahrung in einem Beruf. Gastronomie, Einzelhandel usw. suchen ständig 400 Euro Kräfte.

Deine Frage:..ich habe vor meine Ausbildung 12 klasse ohne abschlus zu verlassen.... d. h. Du mußt um mindestens weiterhin Kindergeld zu beziehen Dich arbeitssuchend melden für/auf einen Ausbildungsplatz!

Das musst du nur dann tun, wenn du vom Arbeitsamt Geld haben willst.

Aber ich frage mich auch, warum du nicht die Schule fertig machen willst. Kann schon sein, das man auch mal eine Zeit keinen Bock drauf hat - aber ohne Abschluss und dann wirklich Geld verdienen wollen, paßt nicht zusammen. Jobben gehen als Hilfsarbeiter, denn mehr bist du erstmal nicht, bringt eben auch nicht Hilfarbeitergehalt (egal, ob du nun fast das Abi hattest oder nicht). Meine Brüder haben das vor einigen Jahren genauso gesehen wie du und haben es später bereut. Oder lies mal diese Frage, dann wird dir auch einiges klar, hoffe ich: http://www.gutefrage.net/frage/berufsucheausbildung-bin-verzweifelt#answer35550019

Es wieder dir nie wieder so leicht gemacht wie jetzt, das Abi zu machen.

Was möchtest Du wissen?