Schule abgebrochen 17 schwanger?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Darf ich trotzdem fragen, warum du abbrechen willst? Du bist ja nicht todkrank oder so. Ich hatte in meiner RS-Zeit auch schon Leute in der Abschluss(!)klasse, die das durchgezogen haben, auch kurz vor Geburt noch die Prüfungen mitgeschrieben haben. Wieso vergeigst du es denn jetzt gleich wo du noch nicht mal wirklich eingeschränkt bist? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Schulpflicht wird eine gewisse Zeit pausiert werden, bis Du Dich von der Geburt erholt hast. In Niedersachsen sind es bspw. 3 Monate vor und 2 Monate nach dem Entbindungstermin.
Nach dieser Zeit bist Du wieder ganz normal Schulpflichtig. 

Solange Du bis dahin also nicht die Schulpflicht erfüllt hast (je nach Bundesland unterschiedlich), wird es nichts mit dem Abbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist schulpflichtig und trägst zudem noch eine große Verantwortung. Ohne Abschluss, wirst du deinem Kind nichts bieten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xKiriko 09.10.2017, 14:53

Man kann ja heute auch nichts nachholen ;)

0
Zumverzweifeln 09.10.2017, 14:59
@xKiriko

Wenn du in der Schwangerschaft schon kneifst - wie stellst du dir denn dann Schule mit einem Baby vor? 

1

Wesentlich hängt das ganze davon ab, wie lange du schon zur Schule gehst, ob du schon irgendeinen Abschluss hast und in welchem Bundesland du wohnst.

Denn da gibt es unterschiedliche Regelungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wohl in die Berufsschule oder eine Maßahme gehen müssen.

Du bist schwanger und nicht krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xKiriko 09.10.2017, 14:51

Sag bloß !!!!  und jeder ist anders !un verträgt es anders

0
Zumverzweifeln 09.10.2017, 14:57
@xKiriko

Meine Güte - du bist in der 12. SSW - in 3 Wochen kann es dir schon wieder so richtig gut gehen!

0
beangato 09.10.2017, 14:57
@xKiriko

Ah ja ...

Eine Schwangerschaft "verträgt" eigentlich jede Frau.

Und Du hast noch nicht mal EIN Kind. Andere Mütter haben mehrere Kinder und "vertragen" eine weitere Schwangerschaft auch.


0
carn122004 09.10.2017, 15:56
@beangato

"Eine Schwangerschaft "verträgt" eigentlich jede Frau."

Nein. Es gibt z.b.

https://www.babycenter.de/a35467/hyperemesis-gravidarum

Das dauert zwar nur bei wenigen lange an; aber es gibt eben ein paar wenige, die dann die halbe Schwangerschaft am Tropf hängen, um nicht aufgrund Flüssigkeitsmangel eine Fehlgeburt zu erleiden oder gar selber zu sterben.

Eine Schwangerschaft verträgt somit nicht JEDE Frau.

Heißt aber nicht, dass die Fragestellerin so ein Fall oder ein ähnlicher medizinisch problematischer Fall ist.

0

Du bist schulpflichtig. Und in die Klasse, in die du dann jetzt kommst, willst du bestimmt nicht.

Also: Ob du es hören willst oder nicht - geh einfach weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JollySwgm 09.10.2017, 14:50

Genau so sieht es aus!

Meine Empfehlung wäre: erst mal so langer weiter zur Schule gehen wie möglich. Und wenn die Eltern bzw dann die Großeltern mitspielen können im nächsten Jahr die Schule weitermachen bis zumindest ein ordentlicher Abschluss erreicht ist. Dann könnte man besser eine Pause einschieben bis es Zeit für eine Krippe und eine Ausbildung ist.

1

Mit der Schule hast du es ja noch nie so richtig gekonnt - dann muß jetzt halt ein Kind dran glauben.
Und was wird, wenn das Kind älter ist?

Früher oder später wirst du dich dem Leben stellen müssen. Es wird dann deutlich schwieriger werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machen sie ertmal Schule zuende📚

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir mal folgendes vor: Es gibt sogar Menschen die haben
Kinder und gehen in Vollzeit arbeiten. Wie schaffen die das bloß????

Geh zur Schule, bring dein Kind auf die Welt und dann direkt wieder in die Schule! Lass dir Aufgaben in der Zeit vor und nach Entbindung bringen und suche das Gespräch mit Lehrern und der Schulleitung.

Das, und nur das zeigt Stärke und Willen etwas zu erreichen. Alles andere ist ein billiges Vorschieben von Gründen aus reiner Faulheit! Und das wäre auch der Weg wenn ich dich mitfinanzieren muss!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
apophis 09.10.2017, 14:57

Stell dir mal folgendes vor: Es gibt sogar Menschen die haben
Kinder und gehen in Vollzeit arbeiten. Wie schaffen die das bloß????

Naja, nicht indem sie die Entbindung aufs Wochenede schieben und am Montag wieder arbeiten gehen. :)

Arbeitende Eltern haben Elternzeit und auch Schülerinnen haben während der Schwangerschaft eine gewisse Zeit, wo sie von der Schulpflicht befreit sind.

Abbrechen wird sie die Schule nicht können, aber sie wird eine gewisse Zeit an Freiraum bekommen.

1
MarcDeilmann 09.10.2017, 15:56

Das ist mir als Familienvater durchaus bewusst! Es gilt für mein Verständnis trotzdem die Regel, alles dafür zu tun den Schulabschluss zu erlangen, trotz Schwangerschaft. Sich auf ein Kind "auszuruhen" ist feige, faul und dumm.

1

Du bist noch Schulpflichtig. Das Amt macht das auch nicht um dich zu ärgern. 

Was willst du denn nach der Geburt des Kindes machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst auf die RTL2-Akademie. Eine große Zukunft wartet auf dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

herzlich willkommen bei den Harzlern später....wird schwer werden mit Kind noch den Abschluß nachzuholen.. geschweigedenn ne Ausbildung zu machen.. aber gut.. ist dein Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rukkk 09.10.2017, 14:40

So schwer ist das nicht, gibt Abendschule, Fernstudium etc. Man muss nur wollen ;)

1
xKiriko 09.10.2017, 14:49
@Katinka61

 1.heißt es sie !!! Und 2. Als ob man danach nicht auch noch was machen kann !!!!

1
Katinka61 09.10.2017, 14:50
@xKiriko

wie gesagt.. DU willst ja jetzt schon nicht.. du bist schwanger und nicht krank.. ausserdem hast auch DU dich an eine Schulpflicht zu halten

0
JollySwgm 09.10.2017, 14:52
@xKiriko

Kann man.

Wird dann aber noch schwieriger sich dazu zu motivieren. Und auch dann wieder ins Lernen hinein zu kommen.

0
apophis 09.10.2017, 15:03

Wir haben dieses Jahr auch eine neue Auszubildende bekommen, die ein Kind hat. das "geschweigedenn" kannst Du Dir sparen.

Das ist weitaus weniger schwierig als Du es hier darszustellen versuchst. Man muss es natürlich wollen, aber das ist ein andere Thema.

0
Katinka61 09.10.2017, 15:26
@apophis

warum sollte ich mir das sparen ? nur weil es bei euch geklappt hat, muss das nicht zwangsläufig immer so sein.. ein bisschen vorrausschauend denken würde nicht nur der Fragestellerin gut tun.. sondern auch dir

0

Was möchtest Du wissen?