Schule abbrechen und trotzdem ärger?

6 Antworten

Bist du denn überhaupt volljährig? Sonst darfst du überhaupt nicht die Schule abrechen. Dann würde es mich nicht wundern, wenn die Oberstufendame da Stress macht.

Du bist (berufs-)schulpflichtig bis zu Schuljahresende nach deinem 18.Geburtstag.

Natürlich kannst du eine Ausbildung machen, wenn du noch nicht 18 bist, aber du darfst nicht jetzt von der Schule gehen, und erst im Sommer eine Ausbildung machen. Zumal dir ja keiner garantiert, dass du was bekommst. Schulabbrecher sind auch nicht so sehr erwünscht... . Also nicht volljährig = jetzt nicht jobben, sondern weiter die Schulbank drücken!

Wenn das G8 ist, dann hast du doch am Ende des Schuljahres den theoretischen Teil zur Fachhochschulreife (vorausgesetzt, du bewegst deinen Poppes nun wieder in die Schule). Mit deiner Ausbildung (so du eine bekommst), hättest du den praktischen Teil und wen du den in der Schule anrechnen lässt, hättest du eine vollwertige Fachhochschulreife, mit der du irgendwann an einer FH studieren kannst, falls du es dir noch überlegst. Das in die Tonne zu klopfen ist absolut vergeudet, selbst wenn du 18 wärst.

Am besten gehst du hin zu der Oberstufenkoordinatorin und suchst das Gespräch. Einfach abhauen ist feige... .

Abmelden kannst du dich zu Schuljahresende selber, wenn du 18 bist. Wenn du nicht 18 bist, müssen das deine Eltern machen. Schulabmeldung ohne Zusage einer Ausbildungsstelle wäre übrigens grob fahrlässig... .

Ja bin volljährig.

0

Studieren möchte ich nicht.

Wollte von Beginn schon nach der Schule eine Ausbildung anfangen.

0
@dennis0510

Trotzdem kannst du die Schule nicht einfach abbrechen. Denk mal drüber nach, was das für deinen späteren Lebenslauf bedeutet. Du hast das immer und ewig da drin stehen. Mach wenigstens das Schuljahr fertig und sichere dir die Fachhochschulreife, damit hast du auch bessere Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Schulabbrecher sind wie gesagt nicht sehr erwünscht.

0

Ohje weshalb willst du nicht mehr in die Schule? Den Weg den du planst einzuschlagen wird nicht so einfach zu realisieren sein.

Geh ins Sekretariat und melde dich ab.

"Und zwar" wird nicht zusammen geschrieben.

Hast du denn schon eine Ausbildung?

für einen Job...braucht man Schulabschluss... wenn du die Schule abbrichst, bist du schon verloren.

er wird doch einen abschluss nach klasse 10 haben

trotzdem ist es dumm, aber egal, er hört eh nicht

2
@Ninjalooter

Und warum soll das dumm sein? Weil Abitur heutzutage Pflicht ist und ich dazu gezwungen bin? Und man mit einem guten Realschulabschluss kein Ausbildungsplatz findet?

0
@dennis0510

du hättest es erwähnen müssen, dass es um Abitur geht.... Realschulabschluss ist auch gut... Abitur ist keine

Pflicht...

1
@dennis0510

weil du dann zb wüsstst, dass es keinEN ausbildungsplatz heißt

der platz, keinen platz

0
@Ninjalooter

Deine Rechtschreibung ist aber auch nicht die beste.

Z.B groß und kleinschreibung 😉

1

Was möchtest Du wissen?