Schule abbrechen und später wieder anfangen - nur wie? Bitte hilft mir Leutee! :-((

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, wenn´s wirklich so schlimm is, wie du sagst, dann würd ich dir aus eigener Erfahrung raten, die Sache erstma hinzulegen, du kannst dich dann ja nächstes Jahr auf der FOS anmelden, und dort dein Fachabitur, bzw Abitur nachmachen.

JEDOCH geht das nur, wenn du mindestens 11 Schuljahre hinter dir hast, andernfalls bist du noch Teilzeit-, bzw. Berufsschulpflichtig.

Daher müssteste, wenn ich davon ausgehe, dass du bisher noch keine Klasse wiederholt hast, dieses eine Jahr leider noch zur Schule gehen, nächstes Jahr wär´s dir dann aber möglich, dasste dir ne Pause gönnst.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

MfG Mr Plaat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexOrti
24.10.2012, 22:03

Ja ich halte es echt nicht mehr aus!:-( ich würde aber gerne wieder auf ein gymnasium gehen und dort einfach die klasse wiederholen, weisst du? das problem ist nur, dass ich halt noch nicht die vollen 11 jahre absolviert habe, glaubst du das ginge trotzdem...?:-/

0

Mach das nicht! Damit versaust du dir doch alles! Sieh doch, wie weit du schon gekommen bist!

Um Gottes Willen Mädel, schmeiß keinen Gymiabschluss weg! Ich war auch mal'n halbes Jahr da, und habs nicht gepackt, weil es einfach zu schwer war.

Das Leben ist nunmal manchmal das letzte. Aber statt sowas zu machen, ändere es. Ändere es in vielerlei Hinsichten, aber brich auf keinen Fall ab.

Vielleicht könnte dir ein Schulwechsel helfen, das ist immernoch besser als ein Abbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach das nicht. so ein unsinn.

was wäre danach anders nur das die leute andere wären?

du läufst vor deinen problemen davon.

zieh deine schule durch. danach kannst du wegrennen so viel und so weit wie du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?