Schule abbrechen und "Pro Gamer" werden?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Auch wenn dir die Schule zuwider ist, würde ich an deiner Stelle nicht abbrechen, Mach deine Schule fertig, dann hast du wenigstens einen Abschluss in der Tasche. Ansonsten würdest ohne Abschluss dastehen und weißt du wie schwer es dann ist eine Arbeit zu finden? Dein Abschluss ist deine Sicherheit, geh zur Schule und motiviere dich noch das letzte Stücke. Du wirst es nicht bereuen.

Vergiss dein Vorhaben mal ganz schnell!

Das Schulgesetz für Baden-Württemberg sagt in § 75 sinngemäß, dass du mindestens 10 Jahre schulpflichtig bist. Und im Absatz 3 sinngemäß (Umkehrschluß), dass die schulpflicht darüber hinaus besteht, wenn kein Schulabschluß vorliegt! § 76 verpflichtet dich nochmals ausdrücklich zum Schulbesuch! Danach folgt dann eine dreijährige berufsschulpflicht (§ 78)!

Wenn du deiner schulpflicht nicht nachkommst, greift § 86! Deine Eltern werden mit zwnagsgeld belegt udn du wirst zwangsweise der schule zugeführt. das bedeutet, dass dich der trachtenverein abholt! Auch im Ausland, denn die Staaten haben da entsprechende Abkommen!

Und denk mal einige Jahre weiter: Turniere schön udn gut, aber....glaubst du wirklich,d ass in 15-20 Jahren DIESES Spiel noch auf Turnieren gespielt wird? Dein Einkommen wäre höchst unsicher.

Und wenn du rausfällst, landest du ohne Abschluß udn ohne Lehre direkt ganz ganz unten.

Da die erste Landtagswahl bereits rot-grün endete, ist damit zu rechnen, dass Rot-Grün bald wieder das politische Sagen hat im lande. Und eben diesen Politikern verdabken wir Hartz4... und die Agenda 2020 steht bevor! Da soll ja lustig weiter gekürzt werden...

Siehe Spanien: da wird nur für 6 Monate Unterstützung gewährt, und dann...fallen die Leute ins Nichts.

So, jetzt mal hypothetisch: Du wrist pro-Gamer, kannst dich 5-6 jahre lang davon über wasser halten. dann hast du (hypothetisch!) was Größeres, was dich rasukegelt... udn dann? Kein Abschluß, keine Lehre, Agenda 2020 durch Rot-Grün ist durch, sieht unbezahlte Arbeit für Verharzte vor, die Lesitungen benötigen.

Gibt es heute schon, nennt sich "Unbezahlte Praktika im Rahmen von Massnahmen" und Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess für Langzeitarbeitslose... Praktikumsdauer 6 Monate!

DAS wäre deine vermutliche Zukunft!

Dreh lieber ne freiwillige Ehrenrunde, bau einen anständigen Abschluß. Willst du dann immer noch Pro Gamer werden, dann versuchs...für ein Jahr. Danach such dir ne Lehrstelle... vielleicht im Gaming-Bereich?

So kannst du beides verbinden.

Ach ja: Für jeden gefundenen Tippfehler gibts nen virtuellen Keks.

Du musst auf jeden Fall dieses Schuljahr noch beenden, damit du deine zehn Pflichtjahre erfüllt hast. In der Zeit kannste entweder zusehen, dass du dich doch noch anstrengst, um vielleicht sogar ne Ausbildung in Richtung Games zu machen, also, Grafik Designer oder wat weeß ick, oder du gehst einfach ab, nimmst am Turnier teil, gewinnst etwas Kohle, verprasst sie und rennst dann zum Job Center. Du hast die Wahl.

Ein wahrer ProGamer hat einen Schulabschluss und meistens machen E-Spotler auch währendessen Abitur.

Nun habe ich letztens eine Einladung im Ausland für ein Gaming Tunier bekommen bei dem ein ziemlich hohes Preisgeld ansteht und absicherung für weitere Tuniere (Ich spiele dieses Spiel schon sehr lange und bin auch ziemlich hoch in der Rangliste).

Um welches Spiel soll es denn genau sein, wenn ich bitten darf? Außerdem kenne ich höchstens Preisgelder bei Mannschaftsport. Vielleicht hat es sich aber auch geändert, was weiß ich...

Seit ein paar Monaten denk ich schon an das abbrechen meiner Schulzeit, da meine Noten den Bach runter gehen und ich kaum noch Motivation auf Schule habe. Auch durch öfteres fehlen in der Schule kann mir ein Lehrer in einem Fach keine Note geben

Ja, bei mir auch. Wurde auch lange Zeit gemobbt, dann ignoriert, dann schwere Depressionen, dann war ich auch beinahe Rollenspielsüchtig geworden, dann oft Suizidgedanken usw.. Dann war ich 6x Klinik, schon über 22 Medikamente durch nun heute habe ich immer noch Therapie und nehme Drogen... - Wann hat alles angefangen? Mit 12-14 Jahren...

An Hilfe in der Schule und Behandlungsmöglichkeiten fehlt es in Deutschland gewaltig und scheint auch niemanden zu interessieren.

Aber egal, ich mache weiter! Lerne immer noch für die Schule, mache den Abschluss extern und versuche immer noch unvorstellbar-zwanghaft irgendwelche Ärzte zu finden, die sich bereits erklären mich so zu therapieren, nicht noch weiter krank zu werden...

Die Schule war so schlimm, an E-Sport konnte ich nicht einmal denken... also...??

Da der Termin für das Tunier mit der Schulzeit kollidiert, muss ich mich für eins von beiden entscheiden.

Real-life > All!

Das virtuelle Leben ist ein Bestandteil (Teilwelt) IM Real-life. D.h. wenn das RL kaputt geht, geht unweigerlich auch das virtuelle (d.h. dein Preisgeld) kaputt.

m.f.G.

die fragen werden immer besser xD erst will eine schnupfen per post verschicken jetzt wieder sowas^^ pro gamer werden ist sehr schwer. selbst WENN dus geschafft hast, hast du ständig leistungsdruck und du kannst jederzeit absteigen und mit NICHTS dastehen. Irgendwann endet deine karriere und dann heißt es harz 4. wenn du nen abschluss hast kannste vorübergehend deine gamer karriere verfolgen...btw überleg mal warum deine noten den bach runter gehn ;D

Was gibt es denn da zum grübeln? Mache einen möglichst guten Schulabschluß! und mache eine Ausbildung. Willst oder kannst Du mit 60 Jahren noch Pro Gamer sein und damit Geld verdienen?

Also mit 16 hast du sowieso nicht viele Möglichkeiten da dir deine Eltern einen Ausflug ins Ausland verbieten können.

Jetzt die Schule abzubrechen nur weil du eine Einladung bekommst, ist nicht allzu clever. Es gibt zwar in der Tat Pro-Gamer die richtig Geld verdienen, aber die haben alle auch Sponsorenverträge

Ist das ernst gemeint? Kein Wunder dass deine Noten den Bach runtergehen. So schlau kannst du scheinbar nicht sein...! xD Pro-Gamer zu werden ist viel zu unsicher und dein ganzes Leben dafür aufgeben? Lächerlich! Setz dich hin und lern was, dann schaffst du auch die Schule. Und Schule abbrechen ist das Dümmste, was du machen kannst!

Dir ist nicht zu helfen. Willkommen bei Hartz IV.

ich fasse zusammen:

  1. Möglichkeit: du nimmst an dem turnier teil, gewinnst ne rolle klopapier und stehst dann mit nichts da

  2. Möglichkeit: du nimmst am turnier teil, gewinnst vielleicht ein bisschen geld, verprasst es und hast dann auch nichts

  3. Möglichkeit: du versuchst die Schule zu machen, da dir aber zocken wichtiger ist, schaffste keinen vernünftigen abschluss und findest damit keine ausbildung

die 4. Möglichkeit hab ich ausgeschlossen: du machst die schule fertig und klemmst dich wirklich dahinter, schreibst gute noten und dir stehen alle Türen für die Zukunft offen.

musst ja nich glei abbrechen, kannst ja in der zeit krank machn

durch unentschuldigtes fehlen kann dir der lehrer auch noten geben, da du ja anwesend sein müsstest, also note 6, aber wenn du entschuldigt bist dann kann er dir nicht einfach noten reindrücken

Mach die Schule fertig, du kannst dann immernoch überlegen Progamer zz werden. Aber wenn du es nicht schaffst, oder später einfach zu alt bist stehst du mit leeren Händen da. Sprich: too risky!

Die Frage ist doch, kann man leben als professioneller Gamer ohne Schulabschluss? Und wenn das nicht funktioniert, dann machst du mühselig deinen Schulabschluss nach. Da würde ich doch lieber erstmal die Schule erledigen!

Wie viel Preisgeld ist es denn, dass du überhaupt daran denkst die Schule abzubrechen?

glaubst du mit 50 könntest du das immer noch machen ? geh erstmal weiter auf deine schule..

Hör mit dem Spielen auf und nutz die Zeit zum Lernen! Dann geht es mit den Noten auch wieder Bergauf.

hast du keine erziehungsberechtigten,du kannst mit 16 nicht allein entscheiden.

Soll das ein Witz sein? Du willst die Schule abrechen, um Computesrspiele zu spielen?^^

Vergiss das mal ganz schnell.

Was möchtest Du wissen?