Schule abbrechen mit 17 Jahren wegen schwangerschaft

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprich mit deinem Arzt darüber. Es kann sein, dass das mit der Morgenübelkeit und dem Schwindel jetzt demnächst von einem Tag zum anderen vorbei ist. Da du jetzt sowieso nicht feiern oder groß am "gesellschaftlichen Leben" teilnehmen kannst, wäre das wirklich eine super Zeit und Gelegenheit dich voll auf deinen Abschluss zu konzentrieren. Ist das Würmchen erst mal da, bist du mindestens drei Jahre ziemlich fertig und im Stress.

Klingt wie ein Märchen, aber mir ist es tatsächlich auch so ergangen.

0

Meine Ärztin meinte das es noch 5 Wochen gehen wird - ich schreibe aber im Mai meine Prüfungen und habe mittlerweile schon zwei arbeiten verpasst.

0
@piqueros

Na, dann diskutiere das auch gleich mit deinen Lehrern.

0

Also ich würde sie wirklich dann gerne nachholen, ich habe sehr viel Unterstützung von meiner familie, meinem freund und meinen Schwiegereltern - es würde mir möglich machen das ich sie 1 jahr nach der Schwangerschaft wiederhole.

Gerade die Symptome die du beschreibst treten hauptsächlich im 1. Drittel der Schwangerschaft auf. Rede mit deinem Frauenarzt drüber, das ganze sollte ab dem 4. Monat besser werden.

Abbrechen ist in meinen Augen keine Lösung, geh so lange hin wie es die Schwangerschaft zu lässt, dann hast du es später wenn es zu der Prüfung kommt einfach bzw. kannst die Prüfung vorher noch schreiben (müsste vom Schuljahr her doch noch passen, oder?)

Ja, du hast bis zur 9. Klasse schulpflicht. Rede mal mit deinem Arzt und Klassenlehrer/in

das mit der morgenübelkeit geht wieder vorbei. ich glaube, dass die schule dir mit kind viel schwerer fallen wird, als jetzt in der schwangerschaft.

wenn du abbrechen willst, aknnst du das mit dem schulleiter sicher besprechen, aber es ist bestimmt besser, weiter in die schule zu gehen. sind doch nur noch ein paar monate bis zur mittleren reife, oder?

Was möchtest Du wissen?