Schule abbrechen mit 16 Jahren? Wie wird das geregelt und ist das möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben also 10 Jahre zur Schule gegangen sein. Außerdem bist du bis 18 Berufsschulpflichtig, du musst also bis 18 ne Berufsschule besuchen und dort ne Ausbildung oder nen höheren Abschluss machen.

Das Leben ist Hart aber Fair!

Wenn du es durchziehst wird es dich belohnen und zwar großzügig. Mit einem Hauptschulabschluss gibt es mittlerweile sehr wenig Möglichkeiten eine Ausbildungsstelle zu finden. Wenn du deinem zukünftigen Chef zeigst, wie du gekämpft hast, dann wird es in den meisten Fällen hoch angesehen!

Denkst du es kommt beim Bewerben gut an, wenn du einen Schulabbruchim 10. vorweist?

Eine Ausbildung habe ich sicher. Ein freund meines Vaters hat gemeint ich kann ab September bei ihm anfangen. Also brauch ich auch keine bewerbung. Aber daheim bleiben darf ich ja auch nicht deswegen würde ich gerne Praktikums machen.

0
@sodapoppin493

Ja, aber angenommen du arbeitest irgendwann nicht mehr? Du musst dann den Lebenslauf vorweisen.

0

Mach das halbe Schuljahr noch und zeig, dass Du auch mit Widrigkeiten klarkommst. Du bist stärker als die Umwelt und machst was draus.

Dann ne Lehre!

Bitte nicht abbrechen!

Was möchtest Du wissen?