Schule Abbrechen mit 14,7 Jahren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es keine Bedingungen. Wenn Du psychisch krank bist, gehörst Du behandelt. Danach sieht die Welt wieder besser aus. Du kannst Deine Schulbildung weiterführen und erfolgreich die schule abschließen. Somit hast Du die Möglichkeit, ein normales und anständiges Leben zu führen. Würde ich auf jeden Fall empfehlen. ich war auch mal so weit, dass ich am liebsten alles hingeschmissen hätte. War froh, dass ich die richtige Hilfe gesucht habe, undmir mein Leben nicht verbaut habe. In Deinem Falle wäre Hartz4 vorprogrammiert.

Nein, du weißt anscheinend nicht, dass du später damit zu leben hast.

Du kannst dich in eine psychiatrische Einrichtung einweisen lassen, hast dort aber selbstverstäbndlich auch zur (einrichtungsinternen) Schule zu gehen !

Du kommst da nicht drumrum, du hast deine Pflichtschuljahre zu erfüllen.

Davon ab, ist es absolut verantwortungslos und dumm, nicht zur Schule zu gehen. Die Allgemeinheit hat keine Lust, dich dein ganzes Leben lang zu finanzieren. Ohne Schulabschluss wirst du es zu nichts bringen im Leben.

Ich habe trotzdem nur die Frage , GÄBE es eine möglichkeit die Schule abbzubrechen?

0

Ab welcher Klasse /welcher Zeit sollte man wissen, was man studieren möchte?

Wenn man nach 12 Jahren Schule Abitur macht?

...zur Frage

Hey ich bin 17 und habe ,denn MSA Abschluss?

Ich will die Schule aus persönlichen Gründen abbrechen. Ich werde in 2 Monaten 18 Jahre und wie ich verstanden habe habe ich das Recht dazu die Schule abzubrechen. Aber darf ich das? Also mit 18 bin ich ja eigentlich Volljährig

...zur Frage

Schule wegen einer psychischen Krankheit abbrechen?

Ist es erlaubt die Schule wegen einer psychischen Krankheit (Schulangst, Depression oder ähnliches) nach der 8.Klasse abzubrechen?

...zur Frage

Kann man mit 18 Jahren die schule im laufendem Schuljahr abbrechen?

Hallo alle, ich bin vor knapp 3 Monaten 18 geworden und besuche ein Gymnasium in Neuss (NRW). Ich bin in der 11. und habe keine lust mehr auf schule (Stress, Druck der Mutter, etc.). Ich habe meine 10 Pflichtjahre schon lange hinter mir da ich schon zwei mal sitzengeblieben bin. da ich psychisch sowie auch körperlich völlig am ende bin möchte ich wie gesagt die schule nun abbrechen um eine Ausbildung zu machen und selbständiger zu werden. Gibt es dort irgendwelche Möglichkeiten die schule abzubrechen ohne das ein Verfahren eingeleitet wird oder man eine Ordnungswiedrigkeit begeht?

Danke im vorraus

...zur Frage

Ausbildung als Heilerziehungspflegerin abbrechen, ja oder nein?

hallo :)ich hätte ein Problem. ich bin 19 jahre alt und habe ca vor 4 Monaten eine ausbildung als HEP angefangen. Und jetzt überlege ich zum 4 mal die Ausbildung abzubrechen und erstmal als Sozialassistentin zu Arbeiten und den Führerschein machen. Weil ich weis nicht genau ob ich als HEP arbeiten möchte oder nicht. Auf einer Art macht mir das Arbeiten Spaß aber auf der anderen Seite wieder nicht. Die Schule ist auch ziemlich stressig. ich hab bis 16:15 Unterricht und bin halb 6 zuhause und dann müsst ich eig etwas für die schule machen, ich habe nur keine lust die ganze woche nur für die Schule "zuleben"

könnt ihr mir Tipps geben?Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?