Schule abbrechen in Bayern (9. Klasse)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und dann?

Nach 9 Jahren Vollzeitschulpflicht folgen 3 Jahre Berufsschulpflicht. Die kannst Du dann in einer Klasse für Jungarbeiter (bzw. "Jugendliche ohne Ausbildungsplatz") runterreißen.

Solltest Du für Dein Leben ein Ziel jenseits von Hartz IV haben, lass diesen Unfug bitte bleiben!

was willstr den machen wenn du die vschule abbrichst du bist bis 18 meig schulpflichtig ausser du erreichst einen abschluss und machst ne ausbildung

kaspdje0rfoi 27.01.2013, 22:01

Laut Google ist man nur solange schulpflichtig, bis man volle 9 Schulbesuchsjahre erreicht hat (zumindest in Bayern).

Steht das mit den 18 Jahren irgendwo?

0
kaspdje0rfoi 27.01.2013, 22:20
@Tom1717

Das mit der Vollzeitschulpflicht kann irgendwie nicht ganz passen, oder ich bin zu dumm das zu verstehen.

So wie ich das sehe, verstehe ich das so, das meine Vollzeitschulpflicht vollendet ist, aber es noch die Teilzeitschulpflicht gibt...

Wie sieht's da dann in Bayern aus, endet die wirklich erst mit 18 Jahren, und was muss/kann man dann in dieser Zeit tuen?

Ich kenne jemand, der ist 17 und macht zurzeit garnichts, also kann das mit den 18 Jahren nicht ganz so stimmen, aber ob da irgendeine Ausnahme herrscht ist mir auch nicht bewusst..

0
Tom1717 27.01.2013, 22:23
@kaspdje0rfoi

kenne auch jemand ders 17 macht gar nichts der hat alledrings abschluss kp das so in ordfnung ist

0
RobertLiebling 28.01.2013, 12:22
@kaspdje0rfoi

Wie sieht's da dann in Bayern aus, endet die wirklich erst mit 18 Jahren

Die Berufsschulpflicht endet mit Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung oder mit Ende des Schuljahres, in dem Du 21 geworden bist - je nachdem, was früher eintritt.

0

Ich würd die Schule nicht abbrechen... n Abschluss ist so Wertvoll heutzutage. Du brauchst n Abschluss, sonst wird aus dir mal nichts.

Aber ich weiß, das man die Schule erst mit 16 abbrechen kann, ich wollte mit 14 auch nich mehr, durfte aber nicht, weil ich keine 16 war. Aber wie gesagt: an deiner Stelle würde ich nicht abbrechen.

kaspdje0rfoi 27.01.2013, 21:59

Aus welchem Bundesland kommst du?

Steht das irgendwo mit den 16 Jahren?

Das mit dem Abschluss ist mir bewusst, aber mir sind genug Firmen in dem Gebiet wo ich arbeiten möchte bekannt, die auf einen Abschluss scheißen.

(Softwareentwickler, Webdesigner, usw.)

0
LennjaLaasala 27.01.2013, 22:04
@kaspdje0rfoi

Wenn die ernsthaft einen Azubi wollen, scheißen die nicht auf einen Abschluss, glaub mir ;) n Abschluss ist immer gesehen. Und für Softwareentwickler is Mittlere Reife Minimum, wenn nich sogar Abi. Und dann kein Abschluss? Glaubst du doch selbst nicht.

Baden Württemberg, wohne aber seit einem Jahr in Bayern.

Aber es herrscht in Bayern 12 Jahre Schulpflicht. Du MUSST 12 Jahre in die Schule gehen, weil du auch 2-3 Jahre Berufsschulpflicht erfüllen musst.

0
kaspdje0rfoi 27.01.2013, 22:16
@LennjaLaasala

Also aus Answers.com war ne Frage: "Kann man mit 15 die schule abbrechen"

Und die Antwort darauf war: "Nach meinen Erkenntnissen, gibt es keine Gesetze, die den Abbruch bzw. Nichtabbruch regeln. Wenn DIR danach ist, breche ab, wenn DIR bewusst ist, was DU womöglich verlierst. Wobei es aber auch wieder die Schulpflicht gibt in Deutschland: Die Vollzeitschulpflicht erstreckt sich in der Regel auf neun Schulbesuchsjahre, in einigen Bundesländern bis zum Abschluss des zehnten Schulbesuchsjahres. Die Anzahl der Schulbesuchsjahre ist hierbei nicht mit der Nummer der besuchten Jahrgangsstufe zu verwechseln: Für einen Schüler, der z. B. zweimal eine Klassenstufe wiederholen musste, endet die Vollzeitschulpflicht nach 10 Schulbesuchsjahren danach bereits zum Ende der 7. bzw. 8. Klasse. Übersprungene Klassen hingegen werden anerkannt, so dass die Vollzeitschulpflicht hier nach Klasse 9 bzw. 10 enden kann trotz erst beispielsweise sieben erfolgter Schulbesuchsjahre. Deutschland halte als nahezu einziges Land der westlichen Welt an einer rigiden Schulanwesenheitspflicht fest, anstatt die Schulpflicht zu einer Bildungspflicht mit umfassender Orts- und Methodenfreiheit weiterzuentwickeln."

(http://de.answers.com/Q/Kann_man_mit_15_die_schule_abbrechen)

Aber wie ist das dann mit der Berufsschule? Laut unserer Wirtschafftslehrerin, ist diese nicht verpflichtend. Muss man dann stattdessen etwas anderes machen?

0
LennjaLaasala 27.01.2013, 22:22
@kaspdje0rfoi

Also ich musste zur Berufsschule. In meinem Zeugnis steht sogar das meine Berufsschulpflicht erfüllt wurde.

Aber ich meine, das 12 Jahre Schule pflicht sind bzw 10 wenn du danach eine Ausbildung machst.

0
kaspdje0rfoi 27.01.2013, 22:33
@LennjaLaasala

Auf Wikipedia steht, das nach der Vollzeitschulpflicht (die ich ja sogesehn schon erfüllt habe) die Berufsschulpflicht beginnt..

schulberatung.bayern.de/imperia/md/content/schulberatung/pdfschw/pdfsw1011/berufsschulpflicht_2011.pdf

schulberatung.bayern.de/imperia/md/content/schulberatung/pdfschw/pdfsw1112/berufsschulpflicht_2010.pdf

Dort steht was.. ist aber beides relativ "alt".. Bei dem ersten steht das man 12 Jahre machen muss, bei dem zweiten, das man nur die 9 Jahre Vollzeitschulpflicht hat, aber einen mittleren Schulabschluss braucht.

(Diesen hat man erst nach der 10. in der Realschule, oder?)

0

Was möchtest Du wissen?