Schule abbrechen - Kindergeld? Arbeitslosengeld?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du abbrichst:

  • erhältst Du (bzw Deine Eltern für Dich) kein Kindergeld mehr, da Du ja eine abgeschlossene Ausbildung hast.

  • sind deine Eltern nicht mehr unterhaltspflichtig, da Du ja bereits eine Ausbildung hast.

  • wirst Du kein Arbeitslosengeld bekommen, da Du noch nicht gearbeitet hast.

  • könntest Du Arbeitslosengeld2 bekommen, sofern Du aus wichtigem Grund nicht mehr bei den Eltern wohnst - ansonsten nur mit den Eltern zusammen, wobei deren Einkommen berücksichtigt wird. Das Jobcenter wird allerdings von Dir erwarten, dass Du Dir einen Job suchst, auch für die Übergangszeit.

Beim Kindergeld kommt es noch darauf an, ob Du eine Fortsetzung/Erweiterung der Ausbildung anstrebst, z.B. vom Techniker zum Ingenieur. Dies muss dann nachgewiesen werden.

Und auch wenn du es nicht hören willst: Versuch, das Abi fertig zu machen. Wie willst Du denn das Studium überleben, wenn Du das nicht schaffst? Lieber ein schlechtes Abi als einen Abbruch. Nach dem Studium interessiert sich eh keiner mehr für die Schulnoten.

Was meinst du mit vollzeit schulische Ausbildung? hast du eine abgeschlossene Berufsausbildung? Dann bekommst du kein Kindergeld mehr. Außerdem bekommen die Eltern das Kindergeld, aber sie können es an dich abtreten. Fürs Arbeitslosengeld musst du meines Wissens erst selbst mal in die Kasse eingezahlt haben. Aber vielleicht kannst du Sozialhilfe beantragen.

Ich hoffe, du hast dir die Sache gründlich überlegt. Was willst du denn danach machen. Hast du schon einen Ausbildung in Sicht? Wenn du noch in der Schule bist, dann bewirbt es sich besser. Die Personalleiter nehmen nicht gerne welche, die gleich Alles hin schmeißen! Wenn du dann ein halbes Jahr nur ab hängst, dann kommt das nicht gut! Wenn du studieren willst, dann gäbe es wahrscheinlich keine Probleme damit.

Es ist eine abgeschlossene Berufsausbildung, nur war ich halt nicht im Betrieb, sondern saß 3 Jahre in der Schule.

Ich bewerbe mich für Ausbildung, so wie auch für Studium. Klar sehen es Personalleiter nicht gerne, aber ich denke lieber, als ein gescheitertes Abi...

0
@enQelSCHen93

Wenn du eine abgeschlossene Berufsausbildung hast, dann wirst du wohl kein Kindergeld mehr bekommen.

Du hast aber ja dann beides. Schule hin geschmissen und ein halbes Jahr nix gemacht plus gescheitertes Abi. Bleib doch einfach an der Schule und schreib Bewerbungen!

0

Einen Anspruch auf Arbeitslosengeld hast du nicht, da du ja nicht gearbeitet und somit auch nicht eingezahlt hast. Hartz IV kommt auch nicht in Frage, weil deine Eltern noch unterhaltspflichtíg sind. Kindergeld bekommst du, wenn du dich weiter in Ausbildung befindest oder als Ausbildungssuchend gemeldet bist. Ist das nicht der Fall, bekommst du auch das dann nicht mehr.

(Bitte keine Kommentare ich solle die paar Monate noch durchhalten)

Es mag schon sein, dass Dir solche Kommentare nicht gefallen. Aber Du würdest solche Kommentare auch vom Jobcenter bekommen, wenn Du da Geld wolltest.

Und die unterstreichen ihre Kommentare ganz fix mit Sanktionen, das heisst: keine Kohle.

Die Realität ist da anders als Du es aus dem Nachmittags-TV kennst.

Nein wirst du nicht bekommen wenn du keine Schule-Ausbildung oder Studium machst...nur bis 18 LJ. Machst du weiter steht dir KG bis zum 25 LJ zu..

Sorry wenn ichs trotzdem sage..................................ziehsssssssssssssssssssssst durch das sch*******SS halbe Jahr!!!

Ich hab auch echt lang überlegt ob ich abbrechen soll... Aber ich steh laut Arzt kurz vor Burn Out, kann aber durch Schulstress nichts dran ändern, hab durch Schule keine Zeit mich irgendwo zu bewerben, hab so zu sagen einen 13 Stunden Tag, wenn nicht noch mehr. Und von den Noten her werde ich es auch nicht schaffen. So kann ich die Zeit dann wenigstens sinnvoll nutzen und mich bewerben, Uni Mappen machen usw

0
@enQelSCHen93

Ich gebe dir ein TIP.........Mach weiter!!!! ich war alleine mit einen kleinen Kind und hab das gepackt...

Fahr nach der Schule Heim mach dir einen heissen Tee, koch dir was schönes, lege dich ne std. hin und danach kannst du 1 std. lernen...

Du tust zu viel in dich reinfressen...

Viel Glück...und hallo die Prüfungen sind schon im Mai....hop hop junge Dame oder Herr

0
@Sonnenblume1405

Mit einer Stunde machen am Tag ist es leider nicht getan ich sitz eigentlich jeden Tag bis 21/ 22 Uhr an Hausaufgaben/Facharbeiten/Referaten/lernen plus Wochenenden.

0

Warum brichst du ab? Was ist Arbeitslosengeld für eine Option? :(

Ich breche ab weil sich mein Durchschnitt um mindestens eine Note verschlechtert hat, ich absolut keine Freizeit mehr habe und mein Körper mir eine dementsprechende Rückmeldung gibt, ich das Abitur eigentlich nicht brauche und ich so Zeit hab meine Mappen für Uni zu machen, die ich sonst nicht hätte

Also Arbeitslosengeld wäre dann nur für kurze Zeit, so zu sagen zur Überbrückung

1

Was möchtest Du wissen?