Schule - Entschuldigung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1.)Ja,du solltest es zugeben! 2.) Es ist Auslegungssache,aber du bist schulpflichtig-das kann durchaus strafbar sein(ist gleichbedeutend mit schwänzen- du wirst ne Verwahnung bekommen [sollte danach nie wieder vorkommen-kann,wenns mehrmals passiert sehr ärgerlich enden]) 3.)Sag doch einfach die Wahrheit, wenn du nen verständnisvollen lehrer hast,kann man das vll mit ihm privat regeln... 4.) Rede mit deinem Arzt(obwohl das ebenfalls strafbar ist,wenns rauskommt)-ich würde aber hiervon abraten 5.)weiß nicht wo du wohnst aber eigentlich ist ein ärtzliches Artest bei mindesten drei fehltagen nötig

96Alex96 24.10.2012, 19:37

folgendes unter http://www.gutefrage.net/frage/welche-konsequenzen-hat-das-schwaenzen-des-berufskollegs-bitte-text-durchlesen

"Geldbuße Wer nur unregelmäßig am Unterricht teilnimmt, gilt als nicht entschuldigt und begeht in den meisten Bundesländern (u. a. in Bayern, Berlin, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen) eine Ordnungswidrigkeit. Denn Eltern sind nach den Schulgesetzen verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihre minderjährigen Kinder regelmäßig am Schulunterricht teilnehmen. Die vorsätzliche oder fahrlässige Verletzung dieser Pflicht stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeldbescheid bestraft wird.

So können zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen bei Schulpflichtverletzungen bis zu 1.000 Euro Bußgeld verhängt werden. Bei eigenmächtiger Verlängerung der Ferien, drohen Bußgelder nicht unter 80 Euro für jeden versäumten Schultag.

Übrigens: Bist du über 14 Jahre alt, kannst du in manchen Bundesländern ebenfalls zu einer Geldstrafe verdonnert werden! Und wenn du das Bußgeld nicht zahlen kannst, musst du sogar gemeinnützige Arbeit leisten.

Volljährige Schüler sind selbst für die Einhaltung der Schulpflicht verantwortlich. Der Bußgeldbescheid wird ihnen zugestellt. Die Eltern sind insoweit aus der Verantwortung befreit.

Per Polizeieskorte zum Unterricht Lassen sich deine Eltern oder du von Gesprächen mit der Schulleitung oder Bußgeldern nicht beeindrucken, werden die Daumenschrauben weiter angezogen. Die Polizei wird informiert ...

So kann es passieren, dass du daheim abgeholt und zwangsweise bis ins Klassenzimmer geführt wirst. In einigen Bundesländern kann es dir passieren, dass dich ein Polizeibeamter in Zivil, der gezielt die Stadt oder das Kaufhaus nach Schwänzern durchstreift, anspricht und sich bei der Schulleitung über dich erkundigt.

Haftstrafen für die Eltern In manchen Bundesländern (z.B. Berlin, Hamburg, Hessen) machen sich Erziehungsberechtigte oder Ausbilder, die Schulpflichtige vom Schulbesuch aktiv abhalten, im Extremfall sogar strafbar - was zu einer Geld- oder Freiheitsstrafe führen kann.

Wer also glaubt, für seine Sprösslinge sei die Arbeit auf dem elterlichen Bauernhof oder für den Lehrling das Werkstattausfegen wichtiger als Schulunterricht, kann schlimmstenfalls sogar mit einer Freiheitsstrafe bestraft werden.

0
TugayKaya 24.10.2012, 19:45
@96Alex96

hey hallo, es waren 2 Tage die ich gefehlt hab. :/ jag mir doch nicht noch mehr Angst ein, sitze gerade so ziemlich in der Klemme

0
TugayKaya 24.10.2012, 19:41

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll :{ Sollte ich sagen das der Arzt mir kein Artest zustellen wollte :<

0

Da du in der 10. bist bist du nichtmehr schulpflichtig

TugayKaya 24.10.2012, 19:26

Was laberst du, man ist Schulpflichtig bis zum 18. Lebensjahr-.-

0
96Alex96 24.10.2012, 19:30

man ist als realschüler bis zum ende der zehnten Klasse schulpflichtig.... Gymnasium bis zur 12. Klasse

ist gilt minimum bis 18 oder beendigung der schule(egal wie viel länger das dauert)

0
CapriSonne1999 24.10.2012, 19:42
@96Alex96

Unser Klassenlehrer sagte aber das man bis man 16 ist nichtmehr schulpflichtig ist also auch wenn man in der 8 oder wo ist aber über 16 ist die schule verlassen kann

0
96Alex96 31.10.2012, 14:21
@96Alex96

wenn du nach der 10. abgehst,musste aber danach ein ausbildung beginnen

0

Was möchtest Du wissen?