Schule - Absolute lernflaute was dagegen tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmm, diese Lernflaute dauerte bei mir 13 Jahre ;-)

Neee, Spaß beiseite, was bei mir immer geholfen hat war sich selbst belohnen. Also vorher überlegen und sagen: "wenn du brav bist, für die Arbeit lernst und eine gute Arbeit schreibst kaufst du dir was schönes oder machst etwas schönes" Das kann ein Viedeospiel sein, dass ich schon länger wollte, ein Kinobesuch mit Freunden, Feiern gehen oder seben sonstwas auf dan man sich freut.

Durch muss man ja sowieso und schlechte Noten kann man such meistens nicht gerade leisten. Warum dann nicht mit etwas angenehmem verbinden.

Was dir fehlt ist Inter- esse, das heiß übersetzt ungefähr "dabei sein" oder "dazwischen sein". Hast du kein Interesse an dem Stoff, wenigstens ganz wenig, brauchst du gar nicht anzufangen, dir das reinzuwürgen. Vergisst du sowieso wieder. Mögliche Abhilfe:

Mach dir vorher klar, wie du das später irgendwo einsetzen könntest, vielleicht auch nur, um eine gute Note zu bekommen oder um es deinen eigenen Kindern erklären zu können.

Ich spiel immer Gitarre, danach kann ich mich wohl Konzentrieren :D

Was möchtest Du wissen?