Schuldgefühle von ihrer Seite was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, ich finde das Verhalten deiner Freundin nicht in Ordnung. Okay, wenn man etwas getrunken hat passieren Fehler, die nicht nötig gewesen wären. Wenn man aber den Partner wirklich liebt, dann versucht man auch alles, um diesen Fehler wieder gut zu machen. 

Deine Freundin weiß, was dich belastet und doch hält sie an dem starken Kontakt zu dem anderen fest. Das wäre für mich ein Grund, an ihrer Liebe zu mir zu zweifeln und da braucht sie gar nicht von Schuldgefühlen reden, ich nehme sie ihr nicht ab, wenn sie wirklich nur wegen dem schlafen mit zu ihm gefahren ist.  

Auch in einer Beziehung gibt es Grenzen und wenn man sich wirklich liebt, dann fällt es auch nicht schwer, sich daran zu halten. Ich hätte genauso wie du gehandelt und würde gut überdenken, ob ich diese Beziehung fort führen will.

 Es ist dein Leben und das solltest du mit einer Partnerin aufbauen, die dich versteht und bereit ist, selber zurück zu stecken. Denn diese Situation ist nur eine von vielen, die auf euch noch zu kommen können. Versuche das alles in Ruhe zu klären und wenn deine Freundin das nicht einsehen kann, oder will, dann würde ich die Konsequenzen ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund dürfte auch nicht bei anderen Frauen übernachten,so etwas geht gar nicht. Sollte er es doch tun, mich am nächsten Tag auch noch anlügen deswegen, müsste ich mir auch überlegen ob die Beziehung noch Sinn hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenigstens hat sie Schuldgefühle, das zeigt ja schonmal etwas Gutes, da ihr deine Gefühle dann ja wichtig sind. Komisch finde ich nur, dass die Schuldgefühle SO groß sind, wenn sie ja nur geschlafen hat. Ich sage nicht, dass sie was zusammen getan haben, echt nicht, aber anscheinend handelt sie ohne mal zu überlegen und das verursacht die Schuldgefühle.

Ja, du kannst deiner Freundin nix verbieten, sie muss aber deine Ängste akzeptieren. Bei meiner Freundin und mir ist das auch so. Sie hat Kontakt zum Ex. Er will sie noch, sie ihn aber nicht und ich meinte schon oft, ob sie ihn den SOOO doll im Leben braucht. Sie meinte dann, dass sie sicher keine langjährige Freundschaft wegwirft, sie würden sich einfach gut kennen und ohne sie hätte er niemanden mehr. Der Typ da, der da immer Kontakt zu deinen Freundinnen sucht ist ja mal sowas von fies. Setz dich doch mal mit IHM zusammen oder schreib ihm und frag ihn, wieso. Natürlich nicht so, dass deine Freundin abgeschreckt wird und vor allem ohne Beleidigungen. Aber rede vorher erstmal mit deiner Freundin und sag ihr, dass dich das auf Dauer nicht glücklich macht, weil du diese Angst eben hast und er sowas ja schonmal abgezogen hat. Verbieten kannst du nix, sie versteht es dann aber.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Verhalten grenzt meines Erachtens nach schon an Untreue, zumindest hast du es hier mit ähnlichen Gefühlslagen zu tun. Darüber hinaus lügt sie dich an, dass du dem Gegenüber jetzt so empfindest ist vollkommen verständlich.

Pass jetzt gut auf. Du willst NIE NIE NIEMALS einer Frau verzeihen, wenn sie damit beginnt auf diese Weise auf deinen Stolz als Mann mit Füßen zu treten, denn wenn du das tust, kommunizierst du damit, dass du ein Mann bist, bei dem es OK ist seinen Stolz mit Füßen zu treten und ihn hinter seinen Rücken zu betrügen. Mache ihr klar, dass du dir dieses Verhalten von ihr nicht gefallen lässt Schuldgefühle hin oder her. Was geschehen ist, ist geschehen und du kannst es nicht rückgängig machen auch wenn du es dir noch so sehr wünschst. Zwischen ihnen ist ja scheinbar nichts gelaufen, deshalb musst du selbst wissen, ob du dieses Verhalten nun verzeihst oder nicht aber zumindest musst du kommunizieren, dass du gewillt bist dein Leben auch ohne sie weiter zu leben ohne zurück zu blicken.

Selbst wenn es mit euch trotzdem noch weiter gehen sollte, wenn das Vertrauen zwischen euch erst einmal in 2 ist, wird am Ende immer ein Knoten bleiben. Niemand zwingt dich dazu diese Schmerzen zu ertragen außer du dich selbst und ja ich weiß es sind 2 Jahre Beziehung und die willst du nicht einfach wegschmeißen doch wenn du trotz diesen ständigen Schmerz dort bleibst, wirst du auch die weiteren 2 Jahre deines Lebens wegschmeißen und noch mehr unnötig Energie investieren. 

Solange du nicht 2 Kinder mit einer Frau hast und du dir 100% sicher bist, dass es deine Schuld war, dass sie fremd gegangen ist, weil du sie zu sehr vernachlässigt hast und sie dir schwört, dass es ein einmaliger Ausrutscher war, willst du ihr eine solche Aktion NIE NIE NIEMALS verzeihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wurde als sie betrunken war sein Wille. Er beeindruckt sie, das ist keine Frage, das man nur befreundet sei, sagen Frauen irgendwie immer. Es gibt höhere Mächte, hier kannst du sie beobachten, der Kollege da von dir ist kein Kollege, der meint er wär mehr, evt ist sie sexuell unzufrieden. Hau ihm einfach eine runter oder mach ihm "ausversehen" was kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich muss Dir jetzt sicher keinen Vortrag über Vertrauen in der Partnerschaft halten, oder ? !

Und was Du mit Deiner Ex hattest, das hat nichts mit Deiner jetzigen Partnerin zu tun.

Ich glaube, dass sie ein wenig ihre Freiheit und Unabhängigkeit vermisst, vielleicht war es zu früh, um zusammen zu ziehen .......

Nun liegt es bei Dir, ob Du bereit bist, ihr mehr Freiraum einzuräumen, ob Du ihr vertraust .......

denn sonst wird es immer wieder zu solchen Situationen kommen,

bis zum bitteren Ende ......

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?