Schuldgefühle für die Beleidigung “Doofi“?

5 Antworten

Wegen Dir ist sie ganz bestimmt nicht abgereist - normalerweise hat man den Rückflug ja bereist gebucht und reist nicht mit einem one-way ticket.

Wenn Dir das "Doofi" leid tut, dann schreib ihr einfach und entschuldige Dich - so schlimm ist das Ganze ja nun wirklich nicht

Ich finde, "Doofi" ist keine schlimme Beleidigung und du solltest darüber nicht mehr so viel nachdenken.

Wenn du die Möglichkeit hast, kannst du ja das Gespräch am Telefon mit ihr suchen und ihr sagen, dass du dich deswegen schlecht fühlst.

Du brauchst Dich doch nicht schlecht zu fühlen. Sie hat Deine Klamotten nicht zu durchwühlen und dann auch noch Srteit anzufangen. Doofi ist eher ein harmloses Wort.

Brauche dringend Hilfe - Problem in der Beziehung?

Hallo zusammen, ich benötige dringenden Rat... Ein Mädchen und ich (m,16) haben schon länger geschrieben. Ich habe ihr dann heute gesagt, dass ich Gefühle für sie habe. Sie habe auch Gefühle für mich. Wir haben uns jetzt getroffen, um uns näher kennen zu lernen. Es lief alles super. Ich hatte vor die demnächst zu fragen, ob sie mit mir zusammen sein will. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie ja sagen würde, da mein Freund oft als Freunde mit ihr über alles redet.

Doch nun zum eigentlichen Problem: Mein bester Freund hat (te) auch mal Gefühle für dasselbe Mädchen. Da haben wir noch nicht geschrieben. Mein Freund hat sie dann gefragt, ob sie zusammen sein wollen und hat einen Korb von ihr bekommen. Er konnte gut damit abschließen und freut sich für und, dass wir jetzt gegenseitig Gefühle haben... Jetzt hat mein Freund mir aber geschrieben, dass er jetzt noch 6% für sie Gefühle hat. Er wolle damit nichts zwischen uns kaputt machen und freue sich riesig für uns. Dasselbe hat er dem Mädchen geschrieben und die hat darauf geantwortet dass sie jetzt Ruhe brauche um nachzudenken. Mein Freund hat ihr dann geschrieben, dass er sich auch aus ihrem Leben verpissen kann. Darauf kam keine Antwort und keine Nachricht mehr...

In dem Chatverlauf von ihr und mir hat sie mit dann nur komisch gute Nacht geschrieben, ohne Smileys( wie sonst immer) und so...

Nun schreibt mir mein bester Frrund, dass er Schuldgefühle hat , dass er unsere "Beziehung" kaputt gemacht hat... Ich habe ihm schon geschrieben, dass ich ihm kein bisschen böse bin und er keine Schuldgefühle haben muss... Nun wollen wir zu dritt morgen darüber sprechen.

Ich weiss nicht was ich machen soll... Bitte schreibt kein Scheiss sondern ehrliche Antworten, die mir was nutzen. Danke in vorraus

...zur Frage

Heftige Schuldgefühle nach Auseinandersetzung mit Mutter?

Hallo,

ihr müsst wissen, dass es mir gerade echt schlecht geht. Meine Mutter und ich haben beide Depressionen und haben uns echt schlimm gestritten... Anfang : vor ca. 5 Jahren litt ich an einer Essstörung und wurde stationär behandelt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob die Depressionen durch die Essstörung entstand oder schon vorher da war... jedenfalls war ich ca bis zur 4. Klasse auch Bettnässerin und lag wegen Salmonellen 3 Wochen im Krankenhaus kurz vorm Sterben. Meine Mutter wirft mir das alles nun vor. Sie hätte mich ja bis zum 11. Lebensjahr wickeln müssen, lag wegen mir 3 wochen lang in der Kinderklinik & durch meine Essstörung musste sie immer vom Wohnort bis zur Kinder-& Jugendpsychatrie fahren... sind das nicht eig all Dinge, die eine Mutter mit Selbstverständlichkeit erfüllt & es mit trotz Anstrengung dennoch tut? Ich wuchs mit der depressiven Verstimmung meiner Mutter auf. Mein Bruder bekam weniger davon ab, was bis heute noch so ist. All ihre Anfälle die sie bekam, geschahen nur in meiner Anwesenheit (Wutausbruch, Heulattacken, ständiges nörgeln, schimpfen...) - nicht neben meinem Vater; nicht neben meinem älteren Bruder (meistens zumindest).

Heute haben wir uns wegen all den Sachen gestritten. Sie hat mich fertig gemacht, ich hab gekontert. Als ich anfing zu weinen meinte sie nur, dass sie das erreichen wollte & lächelte. Ich habe mich danach in den Schlaf geheult. Als ich aufwachte, ging ich in die Küche um was zu trinken und sie drückte mir erneut etwas rein. Dann habe ich die Wasserflasche genommen und das Wasser in ihr Gesicht gekippt. Nun habe ich unendlich große Schuldgefühle!!! Unendlich! Was kann ich tun? Reden will ich mit der nicht & sie sowieso auch nichr, glaubt mir.

Sorry für die lange Geschichte. Ich hoffe jmd hat sich die zeit genommen und es durchgelesen. Ich bin unendlich dankbar für kommende, ernstgemeinte antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?