schuldgefühle die einem dasherz zerreissen

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Betrunken reagieren, und vor allem agieren manche Menschen freier und unkomplizierter als ihnen das lieb ist. Der Alkohol baut Grenzen und Hemmschwellen ab und verführt labile Charaktere zu unkontrolierbaren Handlungen. Aber das solltest du in diesem Fall nicht als Ausrede für dein Verhalten verwenden ! Daß du dir heute die größten Vorwürfe machst, du Schuldeingeständnisse verspürst, ist nur allzu normal. Aber Fakt ist, das Kind liegt nun mal im Brunnen! Wenn dieser Vorfall gestern wirklich einmalig war und du dir diesbezüglich noch nie was vorzuwerfen hattest, könnte man versuchen dies in mehreren klärenden Gesprächen zu vergessen. Was aber whrlich nicht einfach ist für deinen Freund. Du mußt dich ab heute beweisen, er wird dich genau beobachten, unter die Lupe nehmen. Das Vertrauen, wie du selber schon sagtest, ist erstmals dahin. Daran mußt du Arbeiten ! Zuletzt noch ein Vorschlag, unterlasse den Alkohol wenn er dich außer Kontrolle bringt !!! Trotz allem, viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das die Schuldgefühle noch da sind ist doch normal. Was hast Du erwartet wenn Du so einen Bockmist baust? Wie würdest Du denn reagieren wenn er das getan hätte? Vielleicht bringen Dich die Schuldgefühle ja dazu das nächste mal vorher nachzudenken wenn Du in so einer Situation bist. Dazu sind sie nämlich auch da- damit man aus seinen Fehlern lernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dich mit deinem freund ausreden er muss wissen dass du es bereust und auch nicht so genau weist wieso es so gekommen ist deine schuldgefühle sind etwas völlig normales auch wenn ich dass mit dem puls nicht so genau weiß also ich schätze einen besseren rat kann ich dir nicht geben aber frag ruhug wenn du etwas wissen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du ihm das erzählt hast, wolltest du nur dein Gewissen erleichtern, jetzt geht es nicht nur dir schlecht, sondern euch beiden. Du mußt sein Vertrauen wieder erlangen und mit ihm reden.Ihm sagen, das es ein einmaliger Ausrutscher war und nie wieder vorkommt. Er wird dich in Zukunft sehr genau beobachten und jedesmal wenn du alleine weg willst misstrauisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass es im "besoffenen Kopf" passiert ist, ist eine ganz saublöde Ausrede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bist du denn für eine? Sowas macht man nicht. Für mich ist es eindeutig. Der andere gibt dir was, was dir dein Freund, mit dem du 5 Jahre zusammen bist, nicht gibt.. Was dir an ihm fehlt. Ich würde sagen, du liebst ihn nicht genug. Was ist das denn für eine Basis für eine 5 Jährige Beziehung. Weenn ich dein Freund wäre, würde ich mich von dir trennen, so hart esd auch klingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na ja ....im grunde bisse ja selba schuld wa, aber janz locka...des wird wieder! lass ihm enfach en bissel zeit, wenn er merkt dass du ihn imma noch liebst dann hat eure beziehung zukunft!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?