Schuldenregulierung wie wird mit unterhaltsvorschußschulden umgegangen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Geschäft ist immer nur ein Geschäft wenn alle Seiten einen Vorteil ziehen. Versuch mal Deinen Mann zu 200 Euro Unterhalt und 40 Euro Tilgung der Unterhaltsvorschussschuld zu überrreden. Dann würde der Mann vom Amt vielleicht seine Veto Hatlung aufgeben.

Mein Ex- Mann wäre ja bereit mir 244 zu zahlen und zusätzlich halt noch das Geld von der Schuldenregulierung (hat wohl noch mehr Schulden), aber der Mann vom Amt will der Schuldenregulierung nicht zustimmen und ich weiß nicht warum nicht.

0
@kasi74

Schuldenregulierung heißt Du bekommst nur einen % Anteil. Und Unterhaltsverpflichtungen sind nicht Restschuldbefreiungsfähig. Deswegen möchte der Mann vom Amt nicht. Wenn Dein Mann Anbietet die kompletten Unterhatsschulden zu regulieren wird vom Amt kein Veto kommen.

0

nun ja, unterhalsschulden sind vordergründig, mit recht! das amt wird in jedem fall versuchen das geld zurück zu bekommen. aber der laufende anspruch, den ja du hast, geht vor. da ist nix dran zu rütteln.

Naja das Problem ist ja, er kann nur das eine oder das andere. Sprich entweder den Unterhaltsvorschuß bezahlen oder mir das Geld für den laufenden Unterhalt zahlen, also ohne Rücknahme der Pfändung Seiten des Amtes kein normaler Unterhalt, also weniger Geld für mich. Finde das ist irgendwie ein Teufelskreis.

0

Was möchtest Du wissen?