Schulden von der Oma bekommen ohne Gerichtsbrief bzw. Schreiben, ob ich das Erbe annehme....?

7 Antworten

Das Wochenende kannst Du gern genießen, trotzdem solltest Du Dich in der kommenden Woche kümmern, nämlich Dich mit dem Nachlassgericht in Verbindungs setzen. Falls Die Dir nämlich eine Benachrichtigung geschickt haben, die irgendwie verschütt gegangen ist, musst Du unbedingt "Einsetzung in den vorigen Stand" (oder so) beantragen, damit Du wieder in die Frist hineinkommst, in derDu das Erbe ausschlagen kannst.

Einem Bekannten von mir ist es mal so ähnlich mit einem Mahnbescheid gegangen.

wenn sie vllt. aber nichts davon wusste und erst vor kurzem bescheid bekommen hat, dass die oma verstorben ist??? sowas soll es ja auch geben und muss nicht, wenn der haupterbe - also der eigentliche erbe ausschlägt, durch das gericht ermittelt werden, wer der nächste ist und diesen dann von der ausschlagung informieren??? also ganz ehrlich, die bürokratie ist doch echt heftig - da muss man ja nur mit dem kopf schütteln

An deiner Stelle würde ich so schnell wie möglich einen Anwalt aufsuchen; am besten einen, der gleichzeitig Notar ist. Nur dort wirst du eine verbindliche Auskunft bekommen, ob du das Erbe noch ausschlagen kannst, welche Fristen relevant sind, welche Schritte du als nächstes unternehmen musst usw. Er wird dich auch gezielt nach Details fragen, die für die Beurteilung der Rechtslage in deiner Situation relevant sind. Wenn du bei der Terminvereinbarung dazu sagst, dass es wegen der Zahlungsaufforderung des Kreditunternehmens um eine dringende Angelegenheit geht, wirst du wahrscheinlich auch relativ kurzfristig noch einen Termin bekommen (ein Anwalt kann dir ggf. auch sagen, was du gegen diese Aufforderung unternehmen kannst bzw. solltest).

Die Erbausschlagung kannst du sowieso nicht einfach mal eben so mit einem formlosen Schreiben erledigen, schon deshalb bietet sich professioneller Rat an.

Vor etwa zehn Jahren habe ich selbst ein Erbe ausgeschlagen, die Beurkundung beim Notar hat damals ca. 50 Euro gekostet. Im Vergleich zu wesentlich höheren Schulden, die du sonst evtl. erben würdest, wäre das eine Kleinigkeit.

Allgemein gilt: Ruhig bleiben und nicht voreilig irgendetwas unterschreiben oder bezahlen. Selbst wenn du irgendetwas bezahlen müsstest, wären die Kosten für einen Zahlungsverzug deutlich geringer, als wenn du durch einen Fehler Schulden übernimmst, die du hättest vermeiden können.

Erbschaft der verstorbenen Oma aus Polen ablehnen, mein Wohnsitz liegt in Deutschland, wie vorgehen?

Guten Tag!

Hab eine komplizierte Situation. Meine Oma ist vor ein paar Monaten in Polen gestorben. Nun wird sie sehr wahrscheinlich als Erbe nur Schulden hinterlassen haben. Alle Verwandten aus Polen haben sich gegen das Erbe entschieden. Ich persönlich würde nun gerne wissen, ob ich noch Polen fahren muss um das Erbe auszuschlagen? Reicht es nicht wenn ich hier zum Notar gehe und ihm bestätige, dass ich das Erbe nicht möchte und er anschließend dieses Schreiben zum "Gericht" nach Polen schickt?

Bitte versteht mich nicht falsch aber meine finanzielle Situation lässt momentan Auslandsreisen überhaupt nicht zu....

...zur Frage

Verfahren länge?

Ich wurde vor 16 Monaten wegen einer Straftat angezeigt. Als der Brief von der Polizei kam, schaltete ich direkt einen Anwalt ein, der mir riet nicht zu Vernehmung zu erscheinen. Danach forderte mein Anwalt direkt die Akteneinsicht an. Seit 16 Monaten hab ich und mein Anwalt keine Akte ,oder Antwort vom Gericht erhalten. Wie lang kann sich so was ziehen und kann es auch fallen gelassen wurden sein, ohne dass ich einen Brief bekommen habe?

Lg

...zur Frage

Mit welchen Tricks kann ich die Schulden wegbekommen, die ich mit 9 geerbt habe?

Mein Vater war Alkoholiker und hat mir 170000 Euro Schulden hinterlassen da war ich 9 und meine Mutter war damals mit allem überfordert und hat es nicht hinbekommen das Erbe abzulehnen.

Ich werde bald 18 wie kann ich das Erbe nachträglich ablehnen das die Schulden weg sind ich kann ja nichts dafür das meine Mutter das nicht geschafft hat, kann ich einfach mit 18 sagen nein ich will das Erbe nicht oder kann ich zur Not auch meine Mutter die ja nicht abgelehnt hat verantwortlich machen ich will die Schulden nicht ich will ein normales Leben führen.

...zur Frage

Muss mir der Notar sagen, was ich erbe?

Hallo, ich habe von einem Notar einen Brief erhalten, wo drin steht, das ich was erbe. Muss mir der Notar sagen, was ich erbe bevor ich esbannehme? Kann ja sein, dass die Person Schulden hat.

...zur Frage

Erbgemeinschaft, nichts vom Erbe erhalten?

Hallo,

Vor 9 Monaten ist meine Großmutter gestorben und hat Erbe hinterlassen.

Soweit ich weiß ein Bausparvertrag von mehreren tausend + ein Bausparvertrag der im Minus war. Eine Lebensversicherung und ein Haus.

Als Erbe bin ich mit 1/2 und mein Cousin und Cousine mit jeweils 1/4 eingetragen.

Als Sie verstorben war kam die beiden Erben und haben sämtliche Unterlagen durchsucht und mitgenommen und meinen Briefkastenschlüssel geklaut.

Meine Cousine meinte nur ich soll dort ausziehen sie wollen das Haus verkaufen im Winter haben sie dann auch Heizung abstellen lassen obwohl ich die Rechnung bezahlt habe. Ich bin dann auch ausgezogen. Auf meine Anfrage was drn nun mit dem Erbe sei kam von meinem Cousin nur die Antwort das hätte er jetzt übernommen.

Ich weiß nicht was ich nun machen soll ich habe nur eine Kopie des Erbschein aber vom Erbe selbst habe ich nichts gesehen wenn ich keine Briefe erhalten hätte wüsste ich nicht mal um wieviel es sich handelt ich habe keine Auskunft bekommen. Soll ich jetzt zum Notar oder ein Anwalt ? Kennt sich da jemand aus?

Mfg

...zur Frage

darf der notar mir sagen vor dem erbe ob es was zu erben gibt?

arf der notar mir sagen ob es geld oder schulden zu erben gibt, bevor ich das erbe antrette?

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?