Schulden Essstörung Depression Wie kann ich damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rede ganz schnell und OFFEN mit Deiner Mutter darüber. Du tust Niemenden, am wenigsten Dir selbst, einen Gefallen damit, wenn Du eine "Scheinwelt" aufbaust. Rede und versuche dabei sachlich zu bleiben.

Alles gebem. auf den richtigen weg kommen, Weiterbiuldungen sind hald nun mal nicht leicht, zurecht, dann musst du für diese Zeit hald viel lernen, so ist das hald von nichts kommt nichts. Lass die Fehltage, sei von nun an anwesend, noch mehr Fehltage wäre nicht gut. Dann bist du mit dem Lernen arg im Rückstand. Ist es vorbei, verdienst du mehr und kannst Schulden abzahlen, dies entlastet sicher. Ausserdem rate ich dir it der Mutter zu reden, 1. weil reden sehr befreit und auch weill sie es verdient die Wahrheit zu erfahren für das was sie alles für dich tut. Sie wird dir das nicht vorbehalten, wie du schreibst, ist sie eine gute Mutter und es würde sie eher Verletzung meiner Meinung nach, wenn sie irgendwann alles von erfährt, aber nicht von dir.

LG :) Das packst du!

Du musst dringend mit deiner Mutter reden,ich denke ,das ist alles zuviel für dich.Ist wohl besser du würdest wieder zu deiner Mutter ziehen,und eine Ausbildung machen ,wo du auch Geld dafür bekommst und nicht noch zahlen musst.

Also deinen Mut von zuhause auszuziehen in eine fremde Umgebung finde ich schon sehr mutig. Deine Mutter hat dich bisher immer sehr gut unterstützt und wenn du ehrlich zu dir selber bist,kannst du deinen Lebenstil so wie er zur zeit läuft nicht weiterführen. Statt es dir besser geht , gehts dir immer schlechter. Mit den Schulden usw würde ich schnell zu einer Schuldnerberatung gehen und auch überlegen,ob du nicht zuhause in der Nähe deiner Mutter eine andere Ausbildung anfängst. Es wird doch irgendetwas geben,das dir liegt und das nicht so schwer für dich ist. Wenn ich meine Meinung dazu noch schreiben darf, war der Umzug für dich eher der Anfang vom Ende. Erstmal belastet dich deine Ausbildung sehr ,weil du mit dem Stoff kaum nachkommst. Dann hast du hohe Schulden gemacht und kannst dort mit diesen Problemen nicht fertig werden. Wende dich an die Caritas oder andere Wohlfahrtsverbände,das sie dir bei den Schulden helfen bzw. Ratschläge für deine Zukunft geben. Jedenfalls wünsche ich dir alles Gute.

Was möchtest Du wissen?