Schulden der Eltern, Übertragbar?

4 Antworten

Solange du keinen Vertrag mit unterzeichnet hast, musst du dafür auch nicht einstehen.

Unabhängig davon könnte deine Mutter von dir aber fordern, dich an den Kosten für Miete, Strom, Telefon etc... zu beteiligen in dem Umfang, den du anteilig ja verursachst....

Hallo,

nein, es sei denn du nimmt die Erbschaft an, wenn deine Eltern/deine Mutter stirbt...

Ansonsten ist nur der Schuldner für seine Schulden verantwortlich, es sei denn du hast mitunterschrieben!

Aber, wenn du da sowieso umsonst wohnst, könntest du deine Mutter finanziell etwas entlasten, gell?

Emmy

Nein, das passiert nicht. Der Sohn ist nicht Vertragsnehmer und somit nicht haftbar zu machen.

Sippenhaft wurde mit Entstehung der BRD abgeschafft.

Scheidung Mietkauf?

Hallo, ich möchte mich scheiden lassen. Wir wollen einen Notar einbeziehen, sowieso wegen dem Versorgungsausgleich .Mein Mann wohnt drin, Haus istabbezahlt. Schätzwert ca 180000 zur Zeit. Nun möchte mein Mann das per Mietkauf machen. D.h. Er zählt mir 20000 gleich aus, und 300€ monatlich, will aber nur 20000 € abbezahlen, den Rest auf den Schätzwert nur im Falle das er das Haus verkauft. Lässt sich sowas amtlich formulieren? Wie verhalte ich mich da am besten?

...zur Frage

Was würde mit mir und dem Haus passieren,wenn meine Mutter stirbt?

Wenn meine Mutter sterben würde, was würde dann mit dem Haus und mit mir selbst passieren? Meine Eltern sind geschieden und meine Mutter hat einen neuen Freund der bei uns wohnt. Das Haus wird nur von meiner Mutter bezahlt und beide Elternteile haben das Sorgerecht.

...zur Frage

Wer hat erfahrungen mit Mietkauf Speziel geht es um die Zielkauf Wohnungsgenossenschaft Chemnitz. Wer wohnt in so einem Haus und kann úeber eigene Erfahrungen?

Ueber Antworten mit konkreten Erfahrungen bin ich dankbar.

...zur Frage

Meine Oma (väterlichseits) ist verstorben ich bin minderjährig und wascheinlich gibt es mehr Schulden als Geld was soll ich tuhn?

Meine Oma (väterlicherseits)ist im Januar verstorben und ich hab ende Februar davon mitbekommen , da ich seit 2 Jahren kein Kontakt mehr habe. Meine Eltern sind getrennt und meine Oma hatte die ganze zeit kein Kontakt zu meinem Vater. Ich hatte auch keinen Kontakt zu ihm.Meine Oma hat mich (17 Jahre) , meine Schwester (20 Jahre) und 2 meiner Onkels ihr Geld vererbt und ein Onkel hat das erbe ausgeschlagen. Ich hab letztens erfahren das es sein kann das ich mehr schulden bekommen würde als das geld was ich bekommen würde da meine Oma auf das Haus eine Hypothek hat und schulden hat aber ich weiß nicht wie viele und ich kann es nicht mehr ausschlagen da die 6 Wochen Frist vorbei ist und ich hab angst das ich wenn ich 18 bin viele schulden bekomme. Meine mutter könnte die schulden auch nicht bezahlen da sie nicht viel verdient. um meine schwester sorge ich mich auch da sie volljährig ist und schon alleine wohnt und wenn sie schulden bekähme dann wäre sie komplett pleite und könnte ihre wohnung nicht mehr bezahlen..was soll ich nun tuhn? könnt ihr mir helfen (wenn ein rechtsanwalt oder notar in den forum ist bitte antworten es ist ziemlich wichtig! :)

...zur Frage

Ich bin verschuldet und mein partner,wir sind nicht verheiratet, moechte ein haus kaufen. Kann man ihn fuer meine schulden haftbar machen bzw das Haus pfaenden?

...zur Frage

Mietkauf -> Maklercourtage

Angenommen jemand kauft ein Haus auf Mietkauf Basis für z.B. 1000€ im Monat. Gesamter Preis 100.000€. Wie wird die Maklerprovision berechnet von dem Mietpreis oder dem Gesamtpreis?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?