schulden bei Otto.de

13 Antworten

zuerst schreibt dir ein Inkassobüro, danach schreiben dir Rechtsanwälte. Dann geht eine Klage zum Gericht. Danach kommt der Gerichtsvollzieher und nimmt ein Vermögensverzeichnis auf. Dann geht er wieder. Weil er deine Bankdaten mitnimmt, kann eine Pfändung ins Haus stehen. Spätestens jetzt solltest du den Pfändungschutz auf deinem Bankkonto einrichten. Dann kannst du dich unterhalb 1.049,99 monatlich völlig normal auf deinem Konto bewegen, abheben, überweisen. Spare ein bischen, biete später einen Vergleich an. Sonst fressen dich ja die Zinsen.

zuerst schreibt dir ein Inkassobüro, danach schreiben dir Rechtsanwälte

Verbotene Kostendopplung. Selbst wenn das passiert, ist das alberner Hokuspokus aber nichts, was einen zu kümmern braucht.

Dann geht eine Klage zum Gericht.

Ne, dann doch eher ein gerichtlicher Mahnbescheid.

Der Rest stimmt im Prinzip. Auch wenn ich erst dann zum Pfändungsschutzkonto rate, wenn tatsächlich der Pfändungsbeschluss kommt (Man hat ab da theoretisch 4 Wochen zeit, auch wenn man noch am selben Tag reagieren sollte). Aber das sieht jeder ein wenig anders.

Wichtig: Niemals nie nicht überreden lassen, das P-Konto zurückzuwandeln, solange man Schulden hat und die noch nicht abbezahlt hat.

2

Überlege mal,wenn du eine kleinere rate zahlst wie viele und lange du nur zinsen zahlst! Bleib bei den 100 euro,auch wenn es monatlich eng wird und versuche woanders einzu sparen. Ich weiss,besser gesagt als getan,aber du wirst sonst nicht fertig mit bezahlen bei otto.

ja, aber ich kann es mir nicht leisten, ich bekomme 462 arbeitslosengeld, wenn davon noch 100 euro ab gehen , habe ich nur 362 ,- zum leben

0
@dersoester

Ja das ist sehr wenig.Vielleicht kannst du nochmal versuchen bei otto um kleinere raten anzusuchen.Kommen eine menge zinsen auch noch auf dich zu.

0
@dersoester

du mußt zuerst deinen eigenen Lebensunterhalt absichern bevor du Schulden zahlen kannst. Haben die mir auf dem Sozialamt so gesagt. Weil ich auch nichts mehr zu essen hatte.

0

Arbeitslose dürfen anrechnungsfrei bis zu 165,00 Euro dazu verdienen, such Dir einen Minijob und zahld ie Schulden weiter ab .... vergiss aber nicht der Agentur für Arbeit den Nebenerwerb anzuzeigen

Was möchtest Du wissen?