Schulden aus der Ehe, Kindesunterhalt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also wenn er die schulden übernommen hat, kann er es nicht rückgängig machen. bei der scheidung damals vor 1,5 jahren wurde beim amtsgericht ein versorgungsausgleich durchgeführt. und dabei kam wahrscheinlich raus, dass wenn er die schulden übernommen hat, dass er diese auch tilgen muss. der kindesunterhalt bleibt natürlich auch, dieses wurde wahrscheinlich auch bei der scheidung mit beantragt (also die regelung des Kinderunterhaltes)

Wenn er den Kredit neu aufgenommen und allein unterschrieben hat ist er auf Goodwill seiner Ex angewiesen ob sie was dazu zahlt. Wage ich zu bezweifeln, warum sollte sie.
Der Kindesunterhalt richtet sich nach der sog. Düsseldorfer Tabelle. Wenn er weniger verdient kann er beim Familiengericht den Antrag stellen das der Kindesunterhalt entsprechend gesenkt wird.
Schau hier zum vergleichen: http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/duesseldorfertabelle.php

Hallo zusammen Danke für die Antworten. Es ist so, das die eigentlichen Kredite in der Ehe gemacht worden sind... auch von beiden unterschrieben. Mein LG hat dann alle Kredite zusammenfassen lassen und daraus 1 Kredit gemacht... und diesen dann alleine unterschrieben. Die Schulden sind nachweisbar IN der Ehe GEMEINSAM gemacht worden. Ein Freund meinte, er hätte eine Chance dies noch abzuändern und könnte die Hälfte der Schulden an seine Ex übertragen. Ob das stimmt, weiss ich eben nicht.. Danke... sun

Wenn er kein ausreichendes Einkommen hat kann er vom Unterhalt befreit werden,das heisst das Amt zahlt an die KM einen Unterhaltsvorschuss den sich das AMT aber wieder von deinem Lebensgefährten einfordert,ratenzahlung möglich.....Mit dem Kredit wird schwer nach 1,5 jahren noch was zu ändern,es sei den beide haben den Kreditvertrag unterschrieben

dein Lebensgefährte hat ein Kredit abgeschlossen um die Schulden abzuzahlen,wenn er alleine den Kredit genommen hat, das heißt Unterschrieben, muss er diesen auch alleine abbezahlen der Unterhalt sollte vielleicht neu fest gesetzt werden

Der Kindesunterhalt bleibt und die Schulden auch.Er kann höchstens die Ratenzahlungen verringern aber dann natürlich mit einer längeren Laufzeit inklusive mehr Zinsen.

Was möchtest Du wissen?