Schuldaufteilung nach Unfall

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, in der Kfz-Versicherung trägt jeder das Risiko der allgemeinen Betriebsgefahr. Diese wird in aller Regel mit 25% Schuldanteil an jedem Unfall geregelt.

Es gibt nur eine Ausnahme: Du kannst nachweisen, am ehesten mit unabhängigen Zeugen, dass dieser Unfall für Dich ein unabwendbares Ereignis war. Dies wäre z. B. dann der Fall, wenn Dein Auto in einer Parklücke steckt und es dann dort angefahren wird. Sobald Du drinsitzt und es bewegt hast, dann greift die o. g. Regelung.

Grundsätzlich kann jeder Versicherer nach eigenem Gutdünken entscheiden. Es wäre in diesem Fall hilfreich, wenn Du bzw. Dein Anwalt Deiner Versicherung mitteilt, dass der die gegnerische Versicherung in Deinem Fall auf eine 75%-ige Schadenersatzregelung mit Dir geeinigt hat. Dein Versicherer wird dies dann sicherlich gerne aufgreifen und ihn erstmal mit 25% abspeisen. Wenn er damit nicht einverstanden ist und mehr haben will, dann muss er in Verhandlungen eintreten und ggf. gegen Deine Versicherung klagen.

VersBerater 31.08.2013, 14:28

Danke für den Stern und das Kompliment. Gerne geschehen.

Je nach Schadenhöhe beim Unfallgegner, kannst Du diesen Deinem Versicherer zurückbezahlen und Dein Vertrag gilt als "Schadenfrei".

0

D.h., dass Du in jedem Fall eine Mitschuld trägst, egal in welchem Umfang. Deine Kfz.-Versicherung wird in Anspruch genommen. Solltest Du also keinen Rabattschutz haben, so wirst du ab Folgejahr höhergestuft. Ein Anruf bei der Versicherung wäre ratsam. Dann kann man Dir Deine Frage sicherlich konkret beantworten. Gruß Renate!

honeynanni 29.08.2013, 19:35

Hallo rena101955,

vielen Dank für deine Antwort, aber sie beantwortet meine Frage nicht. Es ist klar, dass bei einem Parkplatz-Unfall die gegn. Versicherung meist auf Teilschuld plädiert - das hat sie nun getan. Aber meine Frage war ja, ob meine Versicherung an die Entscheidung der gegn. Versicherung gebunden ist. Also ob sie sich an die 75% - 25%-Aufteilung halten muss, oder ob sie selbst den Fall prüft und daher evtl. zu einer anderen Schuldaufteilung kommen könnte?

0

Was möchtest Du wissen?