Schulbücher nach 3 Jahren unbeschädigt zurückgeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt Umschläge, die man wieder abmachen kann - oder man macht sie sich selbst und verwendet dabei gewachstes Papier. Früher musste ich immer meine Bücher "einschlagen"´, das habe ich gehasst. Aber hier gibts mal eine Anleitung: http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/buchumschlag-1029279/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von libelulle
12.10.2011, 16:49

Danke, aber ich merke gerade, dass meine Frage unvollständig war. Die Bücher werden ja auch mit Umschlag dreckig , da wo er nicht schützt... was kann man da machen?

0

Frag mal Deine Mutter oder Deine Oma, die zeigen Dir, wie man Früher die Schulbücher einbinden musste, das geht mit Schrankpapier ganz gut und die kann man auch wieder abnehmen.

Früher durfte man kein Buch solassen, wie man es bekommen hat, da gab es schon am ersten Schultag die Bücher und als Hausaufgabe mussten wir sie dann alle eingebunden, ( Eingefasst) am nächsten Tag vorzeigen und wenn eins dem Lehrer od. Lehrerin nicht gepasst hat, wurde es abgerissen und man musste es nochmal machen: Dieses Papier gibt es Heute noch, man kann es aber mit jedem stärkeren Papier einbinden, auch mit Packpapier, das hält auch noch sehr gut und reisst auch nicht so schnell. Die Oma weiss noch wie!

Ooh, wie habe ich das gehasst, Bücher einbinden! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt fertige Umschläge zu kaufen , die allerdings etwas teurer sind. Oder du holst dir Bucheinschlagfolie und schlägst die Bücher alleine ein, geht auch wieder runter ;), deine Mum weis bestimmt noch , wie es geht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von libelulle
12.10.2011, 16:44

Nee, meine Mum ist tot. Ich bin die Älteste... Aber danke trotzdem für den Ratschlag.

0

Einbinden. Binde es aber so ein, dass die "Folie" nur auf sich selber klebt. Dann kriegst du es super ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?