Schulausflug Wald ,im Wald dann bei mehreren Leuten starkes Jucken auf der Kopfhaut ,Ursachen?

3 Antworten

Eichen- oder Kiefernprozessionsspinner? Ungewöhnlich ist aber, daß nur die Kopfhaut juckt. Vermutlich irgendwas, was von den Bäumen gerieselt ist, Insektenkot, irgend sowas.

Neue Info , habe rote Pusteln auf der Kopfhaut , hatte Meine Mutter eben entdeckt .

0
@VierterAccIhr

Da könnten schon Prozessionsspinnerraupen in Frage kommen. Wenn es nicht besser wird, wende dich an einen Arzt.

Nicht nur die berüchtigten Eichenprozessionsspinner kommen in Frage, sondern auch Kiefernprozessionsspinner, die haben auch Brennhaare. Die gibts aber nicht überall, in welcher Region wart ihr unterwegs und wie war der Wald beschaffen?

1

Naja im Taunus war eher ein Laubwald

0

Mückenstiche oder von anderen Tieren. Lass einfach jemanden deinen Kopf an schauen ob man etwas sieht.

Das war die Langeweile :D

Kopfhaut juckt was hilft

Immer nachdem ich meine haare gewaschen habe schlafe ich und dann wache ich plötzlich mitten in der nacht auf und kratze und kratze mich am kopf wie verrückt da es unheimlich juckt ich kratze mich unterbewusst da es mir erst morgens wieder einfällt und ich weiss dass das nicht gut ist . Es juckt mich dann den nächsten tag noch. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Kopfhaut juckt und brennt... hilfe

hi, meine kopfhaut juckt mich schon seit 2 wochen und jetzt brennt sie immer wenn ich kratze. am shampo kann es nicht liegen habe es jetzt schon gewechselt und es hilft nix...was kann das sein, ich kratz mich bald noch zu tode :-( bitte um hilfe

...zur Frage

Schlimmes Jucken bei Neurodermitis. Was tun?

Ich habe ziemlich schlimm Neurodermitis, und immer wenn ich alleine bin, juckt es und ich kratze wieder alles kaputt. Es klappt nicht die Stellen zu beklopfen oder zu reiben, und irgendetwas festhalten funktioniert auch nicht. Ich schaffe es einfach nicht, nicht zu kratzen. Hat jemand eine Idee, was ich tun kann?

...zur Frage

Ich kratze mir die Kopfhaut auf?

Ich (w/13) kratze mir jetzt seit ungefähr 5-6 Jahren die Kopfhaut auf. Meine Kopfhaut juckt nicht, ich kann das Kratzen einfach nicht kontrollieren, und ich schaffe es nicht damit aufzuhören. Es ist ein wenig wie eine Sucht und ich habe schon vieles versucht, aber nichts hat wirklich geholfen... -.- Ich war aber auch noch nicht beim Arzt.

Ich habe ziemlichen Stress (kein normaler Stress, ich habe erfahren, dass mein Vater mich mehrmals belogen hat und ich einen Bruder habe.... und psychisch geht´s mir momentan einfach nicht gut.).

 Was meint ihr ist das, bzw. wie kann ich damit aufhören? Bitte macht euch nicht über mich lustig...!

...zur Frage

Kopfhaut juckt sehr

Ich muss ständig mein Kopf kratzen&ich finde keine Läuse oder sonswas?Ich habe mit den Nissenkamm meine Haare gekämmt aber da fallen auch keine Läuse runter zumindest sehe ich sie nicht..Was kann das dann sein?Woran könnte es denn liegen?

PS:Ich dusche 2-3 mal die Woche.

...zur Frage

Was ist llos mit meiner Kopfhaut?

hallo! Also in ungefähr der letzten woche oder so habe ich gemerkt das irgendwas mit meiner kopfhaut los ist. Es ist jetzt nicht so als MÜSSTE ich sie kratzen oder als würde sie jucken, ich mach es einfach.

Also statt Nägelkauen... glaub ich, damit habe ich nämlich so halbwegs aufgehört aber stattdessen habe ich angefangen meine kopfhaut zu kratzen. aufjedenfall habe ich letzte woche oder so auf meiner kopfhaut so einen hubbel gespürt. nachdem ich eine weile lang drauf rumgekratzt habe ging es ab und war so groß wie mein daumennage. also so 1cm² (??) oder so in der art. seitdem wann immer ich meine kopfhaut kratze kommen immer wieder so kleine rote fetzen. nur so groß wie kekskrümel und die hängen unter meinen nägeln ( weil ich ja mit denen meine kopfhaut kratze) und das ist total seltsam. vorallem weil es ja nicht wehtut, nichts blutet, und es auch gar nicht nach blut riecht. was sind denn diese rote stückchen? Hat jemand von euch auch schon sowas gehabt? 

Falls es hilft, ich wasche meine Haare alle 2 TAge aber das schon seit einem halben jahr. ( davor hab ich sie 2 mal in der woche gewaschen...) hat das vielleicht damit zu tun? aber warum habe ich dann erst seit einer woche oder zwei dieses seltsame zeug auf meinem kopf? Habe ich vielleicht eine Allergie gegen irgenwas? und wenn woran könnte das liegen? neue pflege produkte benutze ich ja nicht.

Danke schon mal im vorraus. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?