schulaufgabe problem

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sowas gilt als Betrug. Ich schätze mal, dass deine Lehrerin dich daraufhin ansprechen wird. Vielleicht wird sie auch deine Eltern kontaktieren. Wenn sie dich allerdings zuerst anspricht, dann gib es zu und entschuldige dich. Alles andere würde es nur schlimmer machen.

Das ist ein Betrugsversuch und muss nicht unbedingt mit einem Verweis geahndet werden, aber da du es getan hast, wäre das die schlimmste Konsequenz.

Wie hast du es denn angestellt ? Hast du etwas verändert, um eine bessere Note zu erhalten, bist dann zu deiner Lehrerin hin und hast gesagt, dass sie dir zu unrecht einen Punkt weniger gegeben hat, oder wie hast du es angestellt ?

Wenn deine Lehrerin nachsichtig ist, dann gibt sie dir halt die fünf und du bekommst eine Moralpredigt, dass du so etwas nicht noch einmal machen solltest.

Oder sie bewertet die Arbeit nachträglich wegen dem Betrugsversuches mit einer 6, was auch nicht fatal wäre, sich aber nicht gut in deinem Zeugnis macht.

Oder aber sie geht damit zur Schulleitung und dann kann es dir tatsächlich passieren, dass du der Schule verwiesen wirst, aber ich halte das eher für unwahrscheinlich, aber dennoch möglich.

Lerne in Zukunft mehr und lasse so etwas, da kommt nie was Gutes bei raus ! Aber das muss ich dir ja jetzt nicht erzählen ;-)

MrMeyna 04.07.2011, 20:12

nein also ich wollte halt die 4 haben ich hab es ihr halt gezeigt und ja meine lehrerin ist eig ganz nett und ich bin in einer realschule

0

Bist du des Wahnsinn's ???????? Das kannst du doch nicht machen. Das ist genauso, als würdest du eine Unterschrift fälschen. Sie hat also bemerkt, dass du das geändert hast und vergleicht es mit einer Kopie?? Um Ärger wirst du nicht rumkommen. Verweis: Weiß ich nicht, kommt drauf an,... Kommst du vom Gymi?? Dann hat das sicher schlimmere Folgen als auf der Hauptschule. Sowas darfst du nicht nochmal machen...

Achje, tut mir leid für Dich. Ich fürchte, Du wirst dafür ein ungenügend erhalten, ist bei uns in der Uni zumindest so bei Täuschungsversuch, aber dass mehr passiert, kann ich mir nicht vorstellen.

sie darf die arbeit bei nachträglichem betrugsversuch noch mit einer 6 bewerten. sollte sie es nicht tun, dann nur, weil sie nett ist.

Bei uns ( Bayern,Gymnasium) wird das mit einem verschärften Verweis geahndet - und Note 6.

Ach, ich glaube, sie werden dir keinen Verweis geben. Wenn du darauf angesprochen wirst, dann sei möglichst still und zeige Reue. Es wird dir schon keiner den Kopf abreißen, dafür bist du noch zu jung. In deinem Alter kann man das noch verzeihen, wenn es auch nicht so toll war.

Lerne daraus und mache sowas nie wieder!
Vielleicht hast du ja Glück und kommst damit durch...

Wenns sie es nicht checkt: Freuen! Wenn aber doch: Denke Verweis,Mitteilung,dem Hausmeister helfen,Nachsitzen. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen,denn was soll passieren? Du fliegst 100% nicht von der Schule ;)

ah sorry hab es falsch verstanden^^Sag es am besten der Lehrerin normaler weise hilft Erlichkeit in solchen Fällen

Häh wieso solltest du einen Verweis bekommen wenn du ein Wort falsch geschrieben hast?

Was möchtest Du wissen?