Schulaufgabe mitschreiben? Bayern Gymnasium?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Ja 88%
Nein 13%
Kann Fachlehrer entscheiden 0%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Natürlich musst Du mitschreiben. Es ist Deine Pflicht, versäumten Unterrichtsstoff eigenständig nachzuholen.

Nein

Nein natürlich nicht, dieser Lernstoff ist bestimmt völlig überflüssig und wirst Du weder in einer Klausur benötigen  noch bei der Abschlussprüfung.

Ich hoffe allen ist klar, dass es sich hierbei um Ironie handelt :-D

Ob Du das nun wirklich aufarbeitest ist Deine Entscheidung aber sinnvoll ist es alle mal. Ganz anders sieht es mit Deiner Frage aus, gerade auf einer gehobenen Schule sollte logisches denken besser ausgeprägt sein....

Ja

Soweit ich weiß, ja. Denn der Schulaufgabenstoff beginnt ja schon weit vorher, zudem du dich über den Stoff informieren kannst. Bei einer Stegreifaufgabe ist es was anderes, aber die Schulaufgabe, deren Stoff sich über Monate hinzieht, musst du mitschreiben. So war es bei uns immer.

Hallo erstmal 😀
Ich bin auch in der 8. Klasse auf einem bayerischen Gymnasium
Bei uns ist es so, dass man mitschreiben muss wenn man an dem Tag der Schulaufgabe da ist, egal ob man die Stunden davor krank war oder nicht

Wenn man aber an dem Tag der Schulaufgabe nicht da ist, braucht man bei uns ein Attest und man muss sie nachschreiben

Ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

Eigentlich hat man so viel Zeit nachzuholen wie man auch gefehlt hat.
2 Tage gefehlt also auch zwei Tage, wenn du wieder da bist um alles nach zuholen.

Mitschreiben kannst du immer ob es wie bei den anderen bewertet wird, ist die Frage.

Was möchtest Du wissen?