Schulangst (Bauchschmerzen, Erbrechen, etc) Hilfe?

3 Antworten

Ich kenne das nur zu gut...

Vorallem die Panikattacken. Ich kann dir nur dazu sagen es durchzustehen. Weil wenn du nachhause gehst, läufst du weg. Es wird alles nur noch schlimmer. Irgendwann fühlst du dich nicht mal mehr zuhause gut. Das ist eindeutig das schlimmste was passieren kann. Steh es durch. Ich weis wie hart es ist. Ich weis wie oft man einen Rückfall bekommt, aber man lernt jeden Tag damit besser umzugehen. 

Vor was hast du eigentlich genau Angst? Vor der Schule selber? Oder davor wieder Panikattacken zu haben?

Danke erstmal für deine Antwort. Ich habe sowohl angst wieder "aufs Klo" zu müssen  was schon peinlich genug ist als auch vor der Schule warum weiss ich nicht, da ich mich eigentlich als einen staken Charakter bezeichnen würde.

0

Hey ganz ruhig erstmal :) was du beschreibst ist ganz normal wenn man angst hat und ich kenne einige leute die das auch hatten. Wenn du merkst dass du damit nicht klarkommst und etwas ändern möchtest dann mach eine therapie. Das kann dir wirklich helfen ich spreche aus Erfahrung. Wenn du motiviert bist und es da rausschaffen willst dann klappt das auf jeden fall aber lass dir helfen. 

Lg lilkhalee

Ich weiss. Mir ist auch bewusst auch das ich einen Psychologen aufsuchen muss aber ich hoffe hier auf erste Ratschläge :)

0

Du musst dich deiner angst stellen und trotzdem in die schule gehen irgenwann hört sie dann auf bzw wird weniger

Würde ich ja gerne aber wenn ich schon Bauchschmerzen bekomme wenn ich an die Schule denken muss ist das ein bisschen blöd. Auf dem Schulweg ist es wie die Hölle für mich.

0

Kenn ich

0
@TOMMinet

Ich kann mich nirgends Entspannen. Ich habe dauerhafte Panik. 

0

Hmm.. ja willst mir mal privat schreiben ich hatte dass auch mal ne zeit lang

0

Was möchtest Du wissen?