Schulangst

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

also da dir deine Ausbildung Spaß macht würde ich auf gar keinen Fall gleich von einer sozialen Phobie sprechen. Möglicherweise hast du in der Vergangenheit unangenehme Erlebnisse in der Schule mit Lernen, Lehrern, Mitschülern oder mit der Erbringung von Leistungen gemacht. Auch ich würde dir die Anspruchnahme von professioneller Hilfe empfehlen, da ja ansonsten deine komplette Ausbildung auf dem Spiel steht. Wenn du dich dazu entscheidest, befrage den entsprechenden Therapeuten nach ganz konkreten Erfahrungen mit Schul- und Prüfungsblockaden und vor allem, ob sie/er Kurzzeitverfahren anwenden. Was nutzen dir alte Therapieverfahren wie jahrelange Psychoanalyse oder Gesprächstherapie, wenn du JETZT schnelle Hilfe benötigst!? NLP, wingwave-Coaching oder Energetische Pychotherapie (Klopfakupressur) sind super effektive Verfahren, vorausgesetzt die Anwender sind Profis. Leider übernehmen die Kassen diese Leistungen nicht, dafür sind in der Regel nur wenige Sitzungen notwendig. Es lohnt sich wirklich! Viel Erfolg

wovor hast du konkret angst? vor den lehrern? vor den noten? angst dich zu blamieren, es nicht zu schaffen? für mich klingt es nach einer form der "sozialen phobie" google mal: "soziale phobie" oder "soziale angststörung" alles liebe

lass dir helfen und rede mit deinem chef, denn auch wenn dir die arbeit spaß macht und du dort bleiben willst... ist das ein kündigungsgrund... also das schwänzen der schule ...

also wenn man sich an schule gewöhnt hat, ist sie klasse^^ man kommt oft mittags heim und kann effektiv arbeiten und vielleicht sogar ne schulaufgabe mit nur ein bisschen lernen sehr gut gestalten xD

bei der berufsschule hab ich keine erfahrung, aber ist das alles für dich neu, kennst du keine freunde oder so dort? bekannte/freunde sind in der schule natürlich sehr wichtig, dann fühlt man sich geborgen und man lernt viel lieber, wenn man das alles auch mit freude und spaß vermischen kann.

such die gründe für deine ängste und REDE mit allen möglichen personen darüber, viel glück.

P.S. ich bin im Mai mit schule fertig und ich weiß nicht, ob ichs nicht doch bedauern soll^^

ganz klar

Prüfungsangst!

Aber da kann Dir ein Psychologe bei helfen. Du brauchst Dir auch keine sorgenzu machen das Du des wegen bekloppt bist. Das ist eine ganz natürliche reaktion auf Dein Selbstwertgefühl. Das schwächelt im Momment ein wenig und dabei kann Dir ein Psychologe helfen.

Was möchtest Du wissen?