Schulabschluss- Nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kommst mit einem Hauptschulabschluss nicht weit, vielleicht in eine Fabrik als Hilfsarbeiter.  Bei ganz vielen Berufen braucht man mittlere Reife, daher solltest Du versuchen den Real Schulabschluss zu erlangen. Das müsste Deine Mutter wissen, dass man in der heutigen Zeit einen sehr guten Schulabschluss haben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piaa15
16.01.2016, 20:06

das stimmt nicht ganz, soviele betriebe sind froh wenn sie Auszubildende bekommen, weil immer mehr junge Leute studieren wollen, haben sehr viele betriebe ein Problem überhaupt auszubildende zu bekommen. Und ich hatte auch geschrieben das ich sowas nicht hören möchte aber trotzdem danke

0

Mit einem Hauptschulabschluss kannst du zwar wirklich nicht viel machen aber es liegt an dir selbst. Im sozialem Bereich geht z.B. Gesundheits-und Krankenpflegehelfer mit einem Hauptschulabschluss.

 Ich würde durchziehen denn ich habe auch keinen guten Realschulabschluss aber ich mache jetzt eine Ausbildung zur Ergotherapeutin und es fällt mir leichter als in der Schule weil es mir Spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß, dass du das nicht hören willst, aber mach auf jeden Fall deinen Realschulabschluss. Du musst nur noch 7 Monate in der Schule sein. Setz dich auf deinen Hintern und fang an richtig zu lernen. Wenn du dich jetzt nochmal richtig anstrengst, kannst du noch einen guten Realschulabschluss erlangen und dann stehen dir viele Türe offen. Glaub mir, jetzt noch mal ein halbes Jahr anstrengen und später dann 40 Jahre davon profitieren. Wenn du den Willen hast, mach auch noch Fachabi. Du entscheidest, ob du später Fiat oder Mercedes fährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabutobi
16.01.2016, 20:10

Diese Antwort hat mich zu Tränen gerührt😱

0

Was möchtest Du wissen?