schulabbruch mit 17 können meine eltern mich von der berufschule abmelden ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gibt es denn keine andere Möglichkeit, außer die Schule hinzuschmeißen?

Ich würde mit der Schulleitung reden. Evtl. kannst du auf das Praktikum verzichten oder bis zum Mutterschutz eine anderes Praktika absolvieren.

Wenn das jedoch alles nicht geht, kannst du doch auch ein Jahr Pause machen und nächstes Schuljahr wieder anfangen.

Es wäre nämlich schade, wenn du die Schule wegen deiner Schwangerschaft komplett hinschmeißen würdest. Du wirst doch Mutter und das Baby sollte für dich kein Hindernis sein. Vielmehr soll es ein Ansporn sein, dir und deinem Baby die beste Zukunft und Lebensgrundlage zu ermöglichen. 

Auch wenn es hart wird, würde ich versuchen, das Abi irgendwie noch zu absolvieren. Ob sofort oder erst in einem Jahr ist dahingestellt, aber ich würde nicht wegen des Babys komplett auf das Abi verzichten.

Ich befinde mich in einer ähnlichen Lage. Ich bin auch 17 und werde in einem Monat 18. Dazu bin ich grade im 7. Monat schwanger und auch ich werde nächstes Jahr mein Abitur machen. Natürlich wird es anstrengend, aber für mich war die Schwangerschaft nur noch mehr Ansporn dafür, mir und meiner Tochter das Bestmöglichste zu ermöglichen :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du schwanger bist, so besteht für dich trotzdem Berufsschulpflicht. Und zwar bis du volljährig bist. Deine Eltern können dich dann auch nicht abmelden. Du musst solange zur Berufsschule gehen, bis du volljährig bist oder bis du dein Baby bekommst. Anders geht es nicht. Auch nicht, wenn es deine Eltern für dich machen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?