Schulabbruch Lebensweg?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also arbeitslos ist nicht so einfach, wenn du jung bist. Stell dir das nicht so vor, dass du einfach Hartz4 beantragst und dein geld bekommst. Du bist wahrscheinlich unter 21 also...

Ich würde das Jahr noch fertigachen, aber niemals für Kampfsport meine Schullaufbahn aufgeben. Wenn du das Jahr fertigmachst kannst di in Zukunft (falls du doch dein Abi machen willst) daran anschließen.

Ich möchte kein Hartz4 beantragen. Muss ich mich Arbeitslos melden oder nicht ?

0
@Gimon

Achso, nein das musst du selbstverständlich nicht. So etwas macht man, wenn man Sozialleistungen bekommen möchte

0

Okay, danke für deine Antwort :)

0

Dein Trainer hat dir mit Sicherheit nicht geraten, die Schule abzubrechen.

Das ist so ziemlich das Dümmste, das du machen kannst. Eine Karriere als Profi wirst du vergessen können, denn wenn es anders wäre, bräuchtest du nicht hier zu fragen.

Solltest du das machen, was du vorhast, so wird dein Lebensweg mit Sicherheit abwärts führen, bis nach ganz unten.

Konzentriere dich auf Schule und einen vernünftigen Abschluss. Du kannst dann zB Sport studieren, du kannst einen Trainerschein machen, du hast dann alle Möglichkeiten.

Momentan rennst du Träumereien nach, ich vermute mal, dass du einfach bloß keinen Bock auf Schule hast und die Story mit dem angeblichen "Kampfsport" nur eine Ausrede ist. Die du vielleicht momentan sogar selbst glaubst.

Bist du denn in deinem Sport schon in den Finalrunden der Aktivenklasse bei Deutschen Meisterschaften und Europameisterschaften gewesen? Von welchem Kampfspport reden wir überhaupt? Ist das eine seriöse Geschichte wie Judo oder Ringen oder einer der zahllosen Ministilrichtungen, bei deren "Meisterschaften" dann vier Leutchen antreten?

Bitte erkundige Dich, evtl bei deiner Mutter, was eine kleine Wohnung an Miete pro Monat kostet. 

Rechne Miete + Nebenkosten + Strom und Gas. Vernünftige Nahrung (als Kampfsportler) und Bekleidung + Haftpflicht-Versicherung, Geld für Reparaturen, Telefon, Internet o.ä. benötigst Du auch.

Nach dieser Rechnerrei: Packst Du das von von 450,- € ohne staatliche Hilfe in Anspruch zu nehmen? 

Belüg Dich nicht selbst. Das ist mein Tipp.

Falls Du vor hast weiter bei Muttern zu wohnen, dann nimmst Du bereits staatliche Hilfe in Anspruch. 

Also von wegen, nicht auf Staatskosten...

Also beziehe ich schon automatisch Hilfe, auch wenn ich mich nicht arbeitslos gemeldet habe?

0
@Gimon

Nein.

Aber deine Mutter erhält staatliche Unterstützung. Sie wird dich sicher nicht verhungern lassen, wenn Du bei ihr wohnst. Du profitierst also von ihrer Hilfe, verbrachst ihre Unterstützung.

0

Also wird mich das Arbeitsamt auch nicht in Ruhe lassen, weil meine Mutter das Wohnungsgeld bekommt?

0
@Gimon

Ich denke, du wirst der große Superprofi und verdienst dann durch Profikämpfe das dicke Geld? Da brauchst du kein Arbeitsamt, da kannst du dir doch eine tolle Villa von den Preisgeldern kaufen, für dich und deine Mama gleich mit.

Oder? Na?

0

Onkelschorch du nervst hier

0
@Gimon

Das mit dem Kommentieren mußt Du aber noch lernen.

0

Dein Sohn muss lernen Peter

0

Kann man in der 9. Klasse die Schule Abbrechen? (Bayern)?

Und bitte keine Antworten wie "geh doch lieber du machst deine Zukunft kaputt" oder sonstiges. Bitte einfach nur auf die Frage antworten.

...zur Frage

Schule abbrechen, nur wie?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und gehe zurzeit in die 10 Klasse einer Realschule. Allerdings habe ich starke Probleme in der Schule. Ich bin zwar eigentlich keine schlechte Schülerin, aber merke, dass das nicht der richtige Weg für mich ist. Zudem habe ich auch Schwierigkeiten damit, überhaupt die Schule zu besuchen. Oft bekomme ich am Morgen dann starke Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen und bekomme Angst, den Tag nicht zu überstehen. Lasse mich deswegen auch sehr oft krankschreiben, wodurch ich noch mehr Probleme bekomme. Ich habe jetzt vor die Schule abzubrechen, normal arbeiten zu gehen und mich für dir Quali-Prüfungen im Juni anzumelden, um dann einen qualifizierten Hauptschulabschluss zu haben mit welchem ich auch meinem Ausbildungswunsch nachgehen kann. Meine Frage ist jetzt, wie bricht man die Schule ab? Rufen die Eltern in der Schule an und sagen einfach, dass man die Schule nicht mehr besuchen wird? Oder wie läuft das ab? Ich möchte auf jeden Fall nicht persönlich in der Schule über meine Entscheidung sprechen... Hauptsache so schnell wie möglich nicht mehr dort hin müssen.

...zur Frage

Vorstellungsgespräch/Schulabbruch

Hallo leute. ich habe einen einstellungstest gemeistert und muss nun ein vorstellungsgespräch absolvieren. mein problem ist das ich auf die frage antworten muss warum ich die schule nach der 10ten klasse gymnasium abbreche und kein abitur mache. ich brauche eine gute erklärung. ich weiß nicht genau was ich sagen soll. bitte helft mir !!!!

...zur Frage

Unterhaltsanaspruch nach Schulabbruch?

Hallo, die Tochter meines Freundes (18 Jahre) hat grade ihre Schule abgebrochen und einen Halbzeitjob angenommen. Muss mein Freund jetzt weiterhin Unterhalt zahlen? Und wie sieht es aus, wenn sie wieder zur Schule gehen würde oder eine Ausbildung beginnen würde, muss er dann doch wieder zahlen?

...zur Frage

FWD trotz Schulabbruch möglich?

Ich bin 19 Jahre alt und befinde mich in der zwölften Klasse eines beruflichen Gymnasiums, aufgrund von zu vielen Fehlzeiten werde ich mein Abitur wohl nicht weitermachen dürfen. Vorher war ich auf einer Realschule die ich mit einem passablen erweiterten Realschulabschluss verließ. Ich würde mich gerne für den Freiwilligen Wehrdienst bewerben doch bin sehr unsicher ob der Schulabbruch dies direkt verhindert. Oder wäre eine Annahme trotz Schulabbruch möglich? ?

...zur Frage

Wohngeld trotz Schulabbruch?

Hey, Ich bin 16 Jahre alt und habe vor kurzem noch die 10. Klasse besucht. Ich hab die 9. Klasse wiederholt wegen Schlechten Noten. Die 10. Klasse hab ich jetzt abgebrochen.. Meine Frage ist jetzt nun:

Ich möchte ausziehen, könnte ich jetzt rein theoretisch Wohngeld beantragen und dann mein Abschluss nachholen?

Da meine Mutter Sozialempfänger ist kann sie die Wohnung kaum noch halten.

Steht mir das Recht auf Wohngeld zu?

Und spart euch die dummen Antworten wie: "Natürlich wird es dir bezahlt weil du auch so viel für tust!" (Sarkasmus)

Danke für jede Hilfreiche Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?