Schul-Entschuldigung-gefehlt

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde es so schreiben:

Hiermit entschuldige ich das Fehlen meines Sohnes/meiner Tochter xxxxxxx am ......... .

Er/Sie konnte wegen eines Termines bei der Berufsberatung nicht am Unterricht erscheinen/teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxx (Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)

Besser wäre, wenn du es so machst:

Sehr geehrte/r Herr/Frau XXX,

Hiermit entschuldige ich xxx für sein Fehlen im Unterricht. Wegen eines Termins bei der Berufsberatung wird er heute nicht am Unterricht Teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen xxx

Sehr geehrte/r Herr/Frau ....

Hiermit entschuldige ich meinen Sohn/meine Tochter ..., für sein Fehlen am ??.??.????. Durch einen Termin, bei der Berufsberatung, war eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

......

Das ist schon richtig blos ich würde noch davor setzten: Sehr geehrte(r) Herr/Frau XXXXX ansonsten ist es richtig :)

botanicus 30.03.2012, 12:08

Nein, ist es nicht. Drei Fehler übersehen!

0

Bei uns macht man das so:

Name des Schülers .......................... Datum

'Bitte um Entschuldigung'

Sehr geehrte/r Herr/Frau ?,

ich bitte Sie, mein Fehlen zu entschuldigen. Auf Grund eines Termins bei der Berufsberatung konnte ich leider nicht am Unterricht teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Name. / Unterschrift von dir / deiner Eltern

Du kannst nicht selber entschuldigen. Es sollte heissen "Hiermit bitte ich Sie xxxx für sein Fehlen im Unterricht zu entschuldigen"

Ronstone13 30.03.2012, 11:56

Bei solch einem Termin schon. Das ist ja der Sinn der Sache, dass man entschuldigt wird. Und zwar wenn man unter 18 ist von einem Erziehungsberechtigten.

0
AusPlastik 30.03.2012, 11:57
@Ronstone13

Auch ein Elternteil kann nicht einfach entschuldigen. Es kann Angaben zum Fehlen machen, das Entschuldigen selber liegt beim Lehrer.

0

Hiermit zusammen, "bitte ich, xxx zu entschuldigen", beide anderen Kommata wegstreichen. Dann stimmt's.

"hiermit" schreibt man überhaupt nicht mehr, auch nicht in Briefen, das ist veraltet

sondern einfach "ich entschuldige ..."

Du kannst dein Kind nicht bei der Schule entschuldigen wenn es schulpflichtig ist. Du kannst höchstens um Entschuldigung bitten. Hiermit, nicht hier mit!

Hiermit entschuldige ich (Schnitzel), für sein Fehlen vom Unterricht des (Schnitzel-Tag), wegen eines Termins der Schnitzelberatung. MFG (Mr.Schnitzel)

ich habs jetzt so geschrieben:

Hiermit entschuldige ich das Fehlen meines Sohnes/meiner Tochter xxxxxxx am ......... .

Hiermit bitte ich um Entschuldigung für das Fehlen meines Sohnes xxxxx xxxxx am 30.3.2012. Er konnte wegen eines Termines bei der Berufsberatung nicht am Unterricht teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ka5Hi 30.03.2012, 12:06

passt das so oder sollte ich noch was ändern ????

0

Was möchtest Du wissen?