Schuhe fürs Fitnessstudio, nicht so teuer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :)

Bei den Schuhen kommt es einfach darauf an, dass du einen festen Halt, damit du darin nicht umknickst. Dementsprechend geh am besten einfach in den nächsten Schuhladen und probiere ein wenig an, worin du dich am besten fühlst.

Je nach Übungen, wenn du z.B. Beine anheben musst, trainiere ich persönlich auch lieber ganz ohne Schuhe, da sie ein zusätzliches Eigengewicht haben und die Bewegungen einschränken.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürs gewichtheben sind schuhe mit flacher sohle von vorteil. Am besten wäre barfuß (was wsl vom studio aus nicht gehen wird).
Ich benutze adidas f50 hallenschuhe, sehe aber auch viele leute die chucks anhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, ich Jogge jeden Tag. Habe mir welche für 12,99€ bei Lidl gekauft. Zufällig haben Sie die gerade hier im Sortiment. Bei Schuhen kauft man meistens nur den Namen. Ich merke kaum ein unterschied und hässlich sind die Dinger auch nicht. Für den Anfang reicht es sicherlich auch dir. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kapodaster
17.02.2016, 15:50

FürsKrafttraining im Studio mögen solche Schuhe ok sein.

@C4RL0VE: Glückwunsch, du bist einer der wenigen regelmäßigen Jogger, die mit Discounter-Schuhen klarkommen. Ich wünsche dir, dass es auch noch eine Weile so bleibt.

Gerade für Jogger und Läufer ist passendes Schuhwerk extrem wichtig, weil es sonst zu langwierigen Verletzungen kommen kann. Deshalb rate ich jedem Läufer, sich im Fachgeschäft beraten zu lassen und sich gute, passende Schuhe zuzulegen. So viel Geld sollte Euch die Gesundheit wert sein.

0

Was möchtest Du wissen?