Schuhe besohlen lassen ökologischer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Frage kannst Du Dir ganz einfach selber beantworten: Überlege mal, bei welcher Variante weniger Recourcen verbraucht werden und wobei weniger Transportwege entstehen. Ein neuer Schuh (bzw. dessen Einzelteile) reist mehrere tausend Kilometer um die Welt bevor er bei Dir ankommt. Für die eigentliche Produktion wird viel Energie aufgewendet und einige Rohstoffe (Kunststoffe/Öl, Leder und eventuell Textilien, Kork, Holz, Metall) verbraucht. Wenn Du dagegen den Schuh neu besohlen lässt, wird wesentlich weniger Material verbraucht und Du kannst den Großteil Deines Schuhs weiterhin nutzen. Außerdem kannst Du mit Ledersohlen/-absätzen einen nachwachsenden (nachhaltigeren!) Rohstoff nutzen - bei einer Kunststoffbesohlung verbrauchst Du den Rohstoff Erdöl - dieser ist dann für immer verbraucht und steht nachfolgenden Generationen nicht mehr zur Verfügung.

Wir haben hier in der Gegend noch einen Schuhmacher der guten alten Art. Der macht mir die Absätze für 5 Euro das Stück.

  1. bekomme ich für 10 Euro keine neue, gute Schuhe
  2. unterstütze ich damit diesen kleinen Handwerker, der gute Arbeit leistet

Im Prinzip ja.

Ab es dir günstiger kommt ist aber fraglich. Ob die neu besohlten länger halten als Neue ist auch fraglich.

Und ob es wirklich der Umwelt hilft könnte man nur sagen wenn man wüsste wie das alles hergestellt/transportiert/etc wird.

Aber im Prinzip sollte man eher reparieren statt wegwerfen und neu kaufen.

ökologischer - Ja, aber ob es ökonomischer ist, ist die Frage

Oekologischer ist es aber auf alle Faelle, weil man keine neuen Schuhe kaeuft und die alten wegwirft.

Bestimmt ! Leider aber auch sehr teuer !!!

Was möchtest Du wissen?